HOME

Zwei Frauen nach Raser-Unfall schwerst verletzt

"Nord bei Nordwest: Der Transport": Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann) und Lona Vogt (Henny Reents) jagen einen Flüchtigen

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Samstag

Frau in Auto

Safety First

Ihr fühlt euch allein im Taxi unwohl? Diese Sicherheits-Tipps können helfen

NEON Logo
Ernüchtert

Formel 1 in Großbritannien

Vettel ohne Illusionen vor Quali: «Mercedes ist der Favorit»

Unwettereinsatz in Dahlenwarsleben in Sachsen-Anhalt

Unwetter mit extremen Regenfällen führen zu Schäden in mehreren Bundesländern

Altmaier besucht US-Werk von Mercedes

Bei einer Routine-Verkehrskontrolle kommen manchmal erstaunliche Dinge zutage.

Bei Verkehrskontrolle

Das Auto war gestohlen, Polizei fand darin eine Waffe, eine Klapperschlange und radioaktives Uran

Flughafen hamburg
Reportage der Woche

Rund um den Flughafen

In Hamburg zerstechen Unbekannte Hunderte Autoreifen - eine Spurensuche

Von Thomas Krause

SPD: Pendler dürfen bei CO2-Preis nicht bestraft werden

VW und Ford starten Allianz bei Elektro- und Roboterautos

VW-Plattform im Fokus

VW und Ford beginnen Allianz bei Elektro- und Roboterautos

VW setzt bei Zukunftstechnologien auf Kooperation mit Ford

VW und Ford schmieden Allianz bei E-Mobilität und selbstfahrenden Autos

VW und Ford starten Allianz bei Elektro- und Roboterautos

Algerische Fans randalieren in Frankreich - eine Tote

Polizei stoppt Hochzeitskorso

Gas geben nach dem Ja-Wort

Hochzeitskorsos machen Schlagzeilen

Daimler

Milliardenverlust

Daimler senkt Erwartungen nach Minus-Quartal erneut deutlich

Der Messerstecher von Phoenix wird wegen Mordes angeklagt

Gewaltverbrechen

17-Jähriger mit Taschenmesser erstochen, weil er im Auto Rap-Musik hörte

Altmaier setzt auf Deeskalation

Handelskonflikt

Altmaier auf Handelsmission in den USA

Bosch verkauft Komponenten, aber keine kompletten Räder.

Interview

Bosch-E-Bike-Chef:  "Wir wollen keine Subventionen – wir brauchen gute und sichere Radwege"

Von Gernot Kramper
Altmaier in Washington

Besuch in Washington

Altmaier will Bewegung in US-Handelskonfliktbringen

LKA Niedersachsen

Wohl kein Sicherheitsschaden

Panne beim LKA: Akten mit Daten über V-Leute gestohlen

E-Tretroller im Straßenverkehr

Unfälle, Alkohol, Drogen

Betrunken dem Hype folgen: E-Scooter im Visier der Polizei

Eine Frau in Illinois wurde verhaftet, weil sie ihre Kinder im Planschbecken auf dem Autodach transportierte

Fall aus Dixon, Illinois

Mutter nimmt ihre Kinder im Planschbecken auf dem Autodach mit - der Polizei gefällt das nicht

Baubranche

Tausende Stellen auf der Kippe

Alarmsignale aus den Konzernen - Rutscht die Konjunktur ab?

Abschiedsfeier in Mexiko: Letzter VW-Beetle gebaut

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(