HOME
Schild an der Berliner Oberbaumbrücke

Özdemir fordert von Klimakabinett Druck auf Verkehrsminister Scheuer

Produktionsstop in Mexiko

VW Käfer - Nach 74 Jahren kommt das endgültige Aus

Stürme würden durch die 5G-Störungen deutlich schwieriger vorhersagbar

Neue Technologie

"Es geht um Leben und Tod" - warum 5G die Wettervorhersage um 40 Jahre zurückwirft

Von Malte Mansholt
Das Model S bleibt auch gebraucht ein sehr teures Fahrzeug.

E-Mobilität

Wann lohnt sich der Kauf eines gebrauchten Elektro-Autos? Und wann nicht?

E-Scooter kommen bei den Leuten so gut an, dass sie auf das Auto verzichten. Eigentlich sollte das kein Problem sein, sondern begrüßt werden.
Interview

Micro-Mobility

E-Scooter in den Städten: Warum es keine Roller-Müllberge geben wird

Von Gernot Kramper
Fiat Chrysler strebt Mega-Fusion mit Renault an

Angriff auf VW

Fiat Chrysler strebt Mega-Fusion mit Renault an

Video

Kuhdung statt Klimaanlage

nachrichten aus deutschland mann atmet dieselabgase ein

Nachrichten aus Deutschland

Dieselabgase eingeatmet: 23-Jähriger stirbt bei Party in Lagerhalle

USA: Teenager schiebt blinden Rollstuhlfahrer nach Hause

Virales Video

Autofahrer hupen blinden Rollstuhlfahrer an – dann zeigt ein Teenager Herz

NEON Logo
Am 25. Mai ist Tag der vermissten Kinder

Vermissten Kinder

Inga. Maddie. Rebecca. Und noch viele andere - wenn Kinder verschwinden

Chris Pratt fährt demnächst wahrscheinlich gleich mit einem größeren Wagen zum Einkaufen

Chris Pratt

Verlierer des Tages

"YPS"-Hefte von 1975

F. Behrendt: Der Guru der Gelassenheit

Wir hatten früher kein Handy, aber Yps mit "Gimmick"

Der Kabarettist und Autor Jörg Maurer bei einem Auftritt in Köln

Urlaub

Diese Autoren sorgen für Unterhaltung

Elektroautos sollen besser gefördert werden

Bericht: Scheuer will Prämie für E-Autos verdoppeln

Messstation am Stuttgarter Neckartor

Baden-Württemberg zieht positive Bilanz von Dieselfahrverbot in Stuttgart

"All my Loving": Im neuen Film von Edward Berger spielt Lars Eidinger die Figur Stefan

Lars Eidinger

Das hat er von Lagerfeld über den Tod gelernt

Laien können gute Kindersitze nicht von unsicheren Modellen unterscheiden.

Unfallgefahr

Warentest prüft Autokindersitze – wenn der Sicherheitssitz zum Schleuderstuhl wird

Drei Katzenbabys in Menschenhänden

Berlin

In letzter Minute: Drei Katzenbabys vor der Schrottpresse gerettet

Vater mit seiner Tochter auf dem Arm auf einer Wiese
Aus der Community

"Eine neue Dimension von Glück"

Warum wir aufs Kinderkriegen nicht verzichten sollten

NEON Logo
Jan Hofer wurde Opfer eines Diebstahls

Jan Hofer

Der "Tagesschau"-Sprecher wurde bestohlen

Duo "S!sters" beim ESC
+++ Ticker +++

News des Tages

ESC-Veranstalter korrigiert Ergebnis - mit Auswirkungen für deutschen Beitrag

Daimler-Chef Zetsche in Berlin

Scheidender Daimler-Chef Zetsche mit jüngster Bilanz nicht zufrieden

Land Rover Discovery Sport

Land Rover Discovery Sport

Elektrisiert

Insgesamt wiegt die Hellfire-Rakete etwa 50 Kilogramm und kann mit verschiedenen Gefechtsköpfen ausgerüstet werden.

Drohnen-Krieg

Messer statt Sprengstoff – USA setzten "Ninja-Bombe" ein

Von Gernot Kramper
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(