HOME
Wie geht gut?

10 Tipps für Nachhaltigkeit

Aller Anfang ist leicht

Stern Plus Logo
BMW Werk Leipzig
Exklusiv

stern-Studie

BMW ist der beste Arbeitgeber Deutschlands

Von Lorenz Wolf-Doettinchem
Ladesäule für E-Auto

Batteriepreis soll fallen

Studie: Autos mit Elektromotor überholen Verbrenner 2030

NBA-Profi Carmelo Anthony

Carmelo Anthony

Schöne Überraschung: NBA-Profi schenkt alleinerziehender Mutter ein neues Auto

Studie: Autos mit Elektromotor überholen Verbrenner 2030

Produktion bei Volkswagen in Zwickau

Grüne fordern festes Datum für Ende des Verbrennungsmotors

Grüner Umbau der EU

«Green Deal»

Wie die EU die Klimawende finanzieren will

Ministerium will Anspruch auf private E-Auto-Lademöglichkeit

Bund und Deutsche Bahn unterzeichnen Vereinbahrung

«Historische Modernisierung»

Milliardenspritze für die Bahn - was haben die Kunden davon?

VW-Golf

Starke China-Zahlen

VW-Konzern legt 2019 bei Verkäufen doch noch einmal zu

Eine magnetische Handyhalterung erleichtert die Fahrt

Fahrspaß

Diese acht Auto-Gadgets sorgen für mehr Komfort im Fahrzeug

Manche Menschen haben für ihr erstes eigenes Auto regelrecht liebevolle Gefühle. Ich nicht, sorry Clio.

Mein erstes Jahr mit Auto

Ich habe mir ein Auto schenken lassen – was für ein Fehler!

Von Daniel Bakir
Produktionsstraße bei VW in Wolfsburg

Niedersachsens Ministerpräsident fordert Reform des Kurzarbeitergeldes

Porsche 911 Carrera Baureihe 992

Das Ende der Handschaltung naht

Handarbeit außer Mode

Tesla-Chef Elon Musk präsentiert ein Tesla Model 3

Tesla-Gründer

"Knight Rider" bald Realität? Elon Musk verspricht sprechende Autos

Dschungelcamp: Elena Miras
TV-Kritik

Dschungelcamp, Tag 4

Handy, Stuhlgang, Philosophie – die Realität ist real, Digger!

Ausbildung Hundestaffel Hamburg

//Eine Spezialistin für

Mantrailing

Crime Plus Logo
Ursula von der Leyen

Riesiges Investitionsprogramm

Bis 2050 «klimaneutral»: EU-Kommission präsentiert Pläne

Ein Mädchen mit Zöfen und Rucksack sitzt auf einem Fahrrad
Meinung

Wegen Elterntaxis

Grundschule verbietet Erstklässlern, mit dem Fahrrad zu kommen – das ist absurd

Von Susanne Baller
Autobranche

Analyse von Experten

Strukturwandel gefährdet Hunderttausende Jobs in Autobranche

Autoproduktion bei Volkswagen in Wolfsburg

"Made in Germany" soll Arbeitsplatzverluste durch E-Mobilität abfedern

Lil' Kim

//Ein prominenter Fall

Lil’ Kim

Crime Plus Logo
Volkswagen

Jahresbilanz positiv

Volkswagen: Kernmarke VW im Dezember mit kräftigem Plus

Ein Bagger steht an einem der Bomberverdachtspunkte in der Dortmunder Innenstadt

Dortmund

Aufwendige Evakuierung nach Fund von Fliegerbomben

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.