Kölns Oberbürgermeisterin Hernriette Reker
© Federico Gambarini/DPA

Henriette Reker

Henriette Reker ist eine deutsche parteilose Kommunalpolitikerin und Juristin. Seit dem 22. Oktober 2015 bekleidet sie das Amt der Oberbürgermeisterin der Stadt Köln. Deutschlandweite Bekanntheit erla...
Mehr anzeigen

Artikel zu: Henriette Reker

Henriette Reker ist eine deutsche parteilose Kommunalpolitikerin und Juristin. Seit dem 22. Oktober 2015 bekleidet sie das Amt der Oberbürgermeisterin der Stadt Köln. Deutschlandweite Bekanntheit erlangte Reker nachdem sie am Tag vor der Oberbürgeremeisterwahl bei einem politisch motivierten Messerangriff schwer verletzt wurde. Der 44-jährige Attentäter, ein früheres Mitglied der Freiheitlichen Deutschen Arbeiterpartei, einer ehemals militant-neonazistischen Kleinstpartei, nannte als Motiv seiner Tat Rekers Flüchtlingspolitik. Die Wahl wurde trotz der schweren Verletzungen Rekers am folgenden Tag planmäßig abgehalten und sie gewann mit 52,66 Prozent der Stimmen.
Zuletzt erregte Reker mit ihren Aussagen zu den sexuellen Übergriffen auf mehrere Frauen am Kölner Hauptbahnhof in der Silversternacht 2015 Aufsehen. So empfahl sie Frauen zur Verhinderung solcher Vorfälle: "Es ist immer eine Möglichkeit, eine gewisse Distanz zu halten, die weiter als eine Armlänge betrifft."