HOME

Selber machen: Mein persönlicher Hampelmann

Kinder lieben Hampelmänner. Vielleicht, weil sie selbst welche sind.

Foto: Basti Arlt

Fertig in 20 Minuten

Was wir an Material brauchen:

Kinderfoto
Beutelklammern
Schnur
Kleber
Schere
Stifte
Karton
Eine kleine Kugel für das Zugband

Und so einfach geht’s:

1. Fotografieren
Zunächst muss man ein passendes Foto aussuchen oder schießen. Das Kind sollte frontal abgebildet sein, mit leicht abstehenden Armen und Beinen.

2. Schneiden
Man benötigt das Foto in doppelter Ausführung. Einmal schneidet man den Torso aus, dann jeweils Arme und Beine.
Bei den Gliedmaßen ist darauf zu achten, dass man am oberen Ende der Beine eine circa 2 cm lange zusätzliche Lasche stehen lässt, bei den Armen reicht 1 cm. Teile auf Karton kleben.

3. Lochen und zusammenfügen
In Schultern und Hüften des Fotos wird je ein kleines Loch gebohrt oder gestanzt, ebenso in die Laschen der Beine und Arme. Mit Beutelklammern (die sind kleiner als die unschönen Versandtaschenklammern) werden nun die Arme und Beine am Torso befestigt.

4. Verbinden
Die oberen Enden der Gliedmaßen werden je mit einem Faden verbunden. In der Mitte dieser beiden Fäden wird das Zugband befestigt, am Band die Kugel.

Tipp:
Wer den Retro-Touch seInes Hampelkindes unterstreIchen möchte, drucke das Foto schwerz-weiß aus (am Besten auf normalem PapIer) und bemale es mIt Farbstiften. Auf dIese WeIse wIrkt das Bild wie nachkolorIert.