HOME

Unterhaltung: Blog der Woche: Cuchikind

Steffi ist Lehrerin, Mutter von Finn und zeigt in ihrem Blog unter anderem, wie man Wände verschönern und Fahrradsitze vor Regen schützen kann.

Diese Woche: Cuchikind

Wer bist du?

Ich heiße Steffi und wohne mit meinen Mann und meinem Sohn Finn in Frankfurt. Kreativ war ich eigentlich schon immer, richtig angefangen hat aber alles mit der Schwangerschaft. Irgendwie hat man so ein Selbermach-Gen in sich, das plötzlich raus will. Nachdem ich einen Nähkurs gemacht hatte, ging es dann so richtig los. Leider habe ich jetzt nicht mehr so viel Zeit, weil ich wieder arbeite, aber ich versuche, einmal die Woche was zu machen.

Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Ich bin Anfang des Jahres durch Zufall auf einen Modeblog gestoßen und habe dann immer mehr gelesen. Als ich dann auch DIY- und Mamablogs entdeckt habe, dachte ich mir, das ist eine tolle Idee, um sich zu motivieren, mehr zu nähen und zu basteln. Und schon hatte ich einen Blog. Es hat dann noch einige Wochen gedauert, bis das Layout so aussah, dass man es zeigen konnte und seitdem blogge ich regelmäßig und gerne.

Um was geht es in deinem Blog?

Ich zeige jeden Dienstag, was ich genäht oder gebastelt habe, gebe Tipps für werdende und bestehende Mütter (To Do-Liste, Breipläne, To Buy-Liste, Shoppingtipps,..), habe ein Feature mit dem Namen „Finni to go“, in dem ich über das Reisen mit Kind schreibe (z.B. Urlaub in den USA) und poste, was mir sonst noch so einfällt.

Wen könnte das interessieren?

Hauptsächlich Mamas oder welche, die es werden (wollen), aber auch Näh- und Bastelbegeisterte und alle, die gerne schöne Sachen anschauen.

Was hat dein Blog, was andere nicht haben?

Schwierig. Die To Do- und To Buy-Liste und die Breipläne habe ich mir selbst ausgedacht, das gibt es aber sicher auch woanders. Ich glaube, dass meine Sachen immer mit viel Liebe gemacht sind und ich darauf achte, dass alles gut zusammen passt. Bei der Bildbearbeitung versuche ich auch, mir Mühe zu geben. Ich denke, die Mischung und die persönliche Note macht es aus.

Wie oft sollte ich reinschauen?

Am besten man folgt mir per Bloglovin, GFC oder facebook. Ansonsten schreibe ich meist dreimal die Woche. Auch auf Pinterest findet man meine Bilder.

Lieblingseintrag aus deinem Blog, den du anderen besonders ans Herz legst?

Ikea mal anders

Schmuckständer selbst gemacht

Welche Blogs liest du denn gerne?

DIY- und Mamablogs. Liebesbotschaft mag ich zum Beispiel sehr gerne. Ansonsten die üblichen Verdächtigen, z.B. Was Eigenes und Titatoni.