HOME

Nina Poelchau

Nina Poelchau

Reporterin


Nina Poelchau ist Reporterin beim stern im Ressort Wissen. Schwerpunkt: Psychologie. Sie ist ausgebildet als Gesprächs- und Paartherapeutin und zusammen mit Dr. Christian Peter Dogs Autorin von "Gefühle sind keine Krankheit – warum wir sie brauchen und wie sie uns zufrieden machen".

Meine Website: www.ninapoelchau.de

Alle Artikel

Robert Habeck und Annalena Baerbock: Grünen-Chefs setzen auf Vertrauen

Grünen-Chefs

Das 20-Prozent-Team: Baerbock, Habeck und ihr revolutionäres Konzept von Parteiführung

Artur Worseg, 59, ist Facharzt für Plastische Chirurgie. 1998 gründete er das Aesthetic Center Wien, aus dem 2008 das Institut für plastische Chirurgie hervorging. 2016 übernahm er die Privatklinik Währing
stern-Gespräch

"Aesthetic Center"-Gründer

"Es kommen oft die Falschen": Ein Schönheitschirurg über kleine Nasen und große Träume

Fremdgehen: Psychologen plädieren  offeneren Umgang mit Untreue

Fremdgehen

Die Kraft der Affäre: Fremdgehen kann die Liebe zerstören - oder stärken

Abtreibung: Frauen erzählen von ihren Erfahrungen davor und danach

Schwangerschafts-Abbruch

Fünf Frauen erzählen von ihren Erfahrungen vor und nach einer Abtreibung

Miriam Maertens sitzt auf einer Couch
Interview

Mukoviszidose

Miriam Maertens über ihren Alltag mit Spenderlunge: "Bin versessen auf dieses Leben"

stern Gesund Leben Dr. v. Hirschhausen Logo
Pflege: Dementen wird in Holland ihr vertrautes Leben inszeniert

Extra-Etat "Würde und Stolz"

Mit Attrappen und Fototapeten: So liebevoll wird Dementen in Holland ihr vertrautes Leben inszeniert

Der kleine Leon mit seiner Mutter Lisa

Großeltern sorgen für den Jungen

"Er weiß nur, dass Mama tot ist". Leons Vater tötete die Mutter. Jetzt will der Täter Kontakt

Internetsucht: Was digitale Medien attraktiv und so gefährlich macht
Interview

Handy- und Internetkonsum

Wenn Zocken und Surfen zur Sucht wird: "Gefährdet sind Kinder, deren Eltern sich nicht einmischen"

Internetsucht: Was digitale Medien attraktiv und so gefährlich macht

Handy- und Internetkonsum

Wir zocken und surfen - und sind süchtig. Über die gefährliche Macht der digitalen Welt

Ranga Yogeshwar und Miriam Meckel über künstlicher Intelligenz
stern-Gespräch

Ranga Yogeshwar und Miriam Meckel

"Was passiert, wenn Maschinen intelligenter werden als wir selbst?

Miriam Meckel und Ranga Yogeshwar
stern-Gespräch

Miriam Meckel und Ranga Yogeshwar

"Was passiert, wenn Maschinen intelligenter werden als wir selbst?"

Boris Becker Hamburg

Boris Becker in Hamburg

Trotz Pleite und Trennung von Ehefrau Lilly: "Ich bin froh, wo ich heute bin"

Wentorf bei Hamburg

Zwei Jahre nach dem Tod des Publizisten: So kehrt neues Leben in die Villa von Roger Willemsen ein

Paranoide Schizophrenie: Ein Erfahrungsbericht aus Patientensicht

Psychische Erkrankung

Paranoide Schizophrenie - in den Fängen des Wahnsinns

Prof. Andreas Heinz, Direktor der Charité-Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Interview

Rätselhafte Krankheit

Paranoide Schizophrenie: "So viel Autonomie wie möglich, so wenig Zwang wie nötig"

Nach schwerem Schicksalsschlag: Wie findet man zurück ins Leben?

Psychologie

Zurück ins Leben – wie das Weiterleben nach einem Schicksalsschlag gelingt

Hyperinsulinismus: Die glückliche Geschichte einer Heilung

Erfolgreiche Operation

Hyperinsulinismus: Die glückliche Geschichte einer Heilung

Stefanie Stahl, Autorin von "Jeder ist beziehungsunfähig - Der goldene Weg zwischen Freiheit und Nähe" (320 Seiten, Kailash, 14,99 Euro)

Bestseller von Stefanie Stahl

Warum wir viel beziehungsfähiger sind, als wir glauben

Deutsche Box-Hoffnung

Die boxenden Brüder wechseln zu den Profis

IFA 2017 - Neuheiten: Waschmaschinen – Heiße Ware

IFA 2017: Waschmaschinen

Das Ende der 60-Grad-Wäsche

Entspannungstipp: Meditation – Die Macht der Stille

Entspannungsmethode

Die Macht der Stille: Wie man stark durch Meditation wird

Seelisch kranke Flüchtlinge – "Zu viele fallen durchs Netz"
Interview

Psychologie

"Zu viele traumatisierte Flüchtlinge fallen durchs Netz"

Pfusch an der Seele: Was können Patienten tun, wenn die Psychotherapie scheitert?
Interview

Psychotherapie

Kritisch bleiben! Woran Patienten schlechte Therapeuten erkennen

Psychotherapie: Pfusch an der Seele der patienten

Gesundheit

Vom Trauma in die Traufe - wenn Psychotherapie schadet

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(