Schließen
Menü
Amos

Ab 2019 wird dvb-t 2 eingeführt. Muß ich dann meinen Samsung-Fernseher wegwerfen? Irrsinn!

Frage Nummer 109733

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (17)
bh_roth
Wer behauptet denn, dass du deinen Fernseher wegwerfen musst, egal welche Marke? Und bis dahin sind es noch 4 Jahre. Denkst du, dass du dann mit deinem jetzigen Fernseher noch zufrieden bist? Ich werde bis dahin sicher 2 neue gekauft haben. Vier Jahre sind mindestens 2 Generationen TV-Entwicklung.
Amos
Kabel existiert hier nicht und die Umrüstung auf digitalen Schüsselempfang konnte aus Einrichtungsgründen genau in dem Raum nicht gemacht werden. Dafür müßte ich einen 3 Meter-Schrank entfernen.
bh_roth
Verstehe ich nicht, lieber Amos. Was hat die Montage einer Schüssel mit deinem Schrank zu tun?
Amos
Die Anschlußdose liegt hinter dem Schlafzimmerschrank und ist nicht zugänglich. In anderen Räumen schon, nur dort ist es für mich uninteressant.
Skorti
Du musst den Fernseher nicht wegwerfen.
Du kannst ihn als dekoratives Sidebord weiter verwenden.
Nussbaum ist bei Möbeln zwar nicht gerade modern, aber du kannst ja sagen es wäre Biedermeier.
Amos
Da müßte ich den drei Jahre alten Samsung mit decefix bekleben. Wird aber poroblematisch, da das Gerät nur aus Bildschirm und 1 cm breitem Rahmen besteht.
hphersel
als Alternative zum Wegwerfen käme natürlich auch die Anschaffung einer DVB-T2-Box in Frage. Aber die gibt es gegenwärtig noch gar nicht, und vielleicht hat Dein Fernseher auch dahin einfach seinen Geist aufgegeben (sofern ein technisches Gerät überhaupt einen Geist hat und sofern es diesen dann aufgeben kann...)
bh_roth
Ich glaube, darüber hatten wir uns schon hier ausgelassen. Was hindert dich, dort, wo dein TV steht, ein Koax-Kabel hinzulegen, bzw. hinlegen zu lassen?
Amos
Stimmt. Aber die räumlichen Gegebenheiten sind für ein Koax-Kabel ebenfalls ungünstig. Ich muß nachdenken.
bh_roth
Dabei will ich dich nicht stören.☺☺☺
machine
Wer keine Sorgen hat, der macht sich welche.
Diese Aussage treffe ich auf Grund reiflichen Nachdenkens.
turbohempel
Am besten abwarten und wenn der DVBT-Empfang ausbleibt einen kleinen DVBT-2-Empfänger kaufen und den Stapel Fernbedienungen um eine erhöhen.
Vielleicht gibt es dann auch eine Universalfernbedienung, die nutzbar ist, oder gleich neuer TV.
Dorfdepp
Man kann sich alle zwei Jahre einen neuen Fernseher kaufen. Ich tue das nicht, weil das Programm mit einem neuen Gerät nicht besser wird. Über das, was 2019 sein wird, mache ich mir heute keine Gedanken, weil ich schon über 50 bin.
Cordelier
Mein Pa hat sich jetzt die Tage nen 55er Telefunken LED/LCD eingekauft. Der alte 47er Plasma von Panasonic (3 Jahre alt der schon auch ein fantistisches Bild geliefert hat) steht jetzt bei einer Ma im Schlafzimmer, Aber sowas an Unterschied ist bemerkenswert, sowas plastisches (in HD) beim Telefunken hab ich noch nicht gesehen, wie 3D, ehrlich. Absoluter Wahnsinn. Da sieht das Bild von meinen Panasonic Plasma (geht jetzt ins 8te Jahr) aus wie durch nen Schwamm, und der PV 71 war damals in der 1500€ Klasse der beste Beste.
Cordelier
streichen wir zum Schluß einmal beste....
bh_roth
Super, Opal. Und was hat das jetzt mit der Frage zu tun? Ich würde mir einfach keinen Kopf machen, denn wenn es denn soweit ist in 4 Jahren, dann gibt es keinen TV mehr ohne Triple-Tuner. Selbst mein kleiner für die Sommerküche hat einen Triple-Tuner, damit ich Formel 1 ohne doofes RTL sehen kann. Und schlau ist er auch noch. Also bis in 4 Jahren denne...
Cordelier
bh, eigentlich nix. Wollte nur mal was zur Evolution der Flimmerkisten in den letzten Jahren beitragen.