Schließen
Menü
Amos

Ampelmännchen: Grüne und SPD in DO wollen 50% der Ampelmännchen gegen Ampelweibchen austauschen lassen

Gibt es noch andere Beispiele von bekloppten Politikern, die ein leeres Stadtsäckel weiter plündern wollen? Selten so einen Irrwitz gelesen! Aber Obdachlose ernähren sich von weggeworfenen Essensresten aus Mülltonnen! Unfaßbar.
Frage Nummer 101158

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (11)
Der_Denis
Jetzt stell dir mal vor, da lächelt dich Scarlett Johannson an, da bleib ich doch als Autofahrer stehen, egal ob es rot oder grün ist.
moonlady123456
Amos,
Du solltest wirklich nicht mehr die Artikel im "Postillon" für bare
Münze nehmen!
Zombijaeger
Was wirklich schön wäre mit Gleichberechtigung. Darauf zu achten, dass mindestens die Hälfte der Politiker keine Spinner sind.
Bumms
Viele Straßen in DO sind eh kaputt, der BVB zur Zeit auf dem Abstiegsplatz, so haben wenigstens ein paar Elektriker noch etwas zu tun mit dem Auswechseln der Ampeln. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies eine Verordnung aus Brüssel ist.
Zombijaeger
@ing auch diesen Abschnitt gelesen?

"Jetzt soll die Stadtverwaltung klären, welche Kosten auf die Stadt zukommen würden, wenn die Hälfte der Ampeln im Stadtbezirk Innenstadt-West mit Ampelfrauen ausgestattet werden würden."

Klingt aber nicht nach Austausch nur bei sowieso nötigen Reparaturen.
elfigy
Hier für alle, die nicht genau gelesen haben. Der Originaltext des Antrages auf Überprüfung, das heisst, noch nicht auf Ausführung. Dieser Originalantrag ist auch auf der zitierten Zeitungsseite nachlesbar. Also nix mit Stadtsäckel plündern. Im übrigen müssen sich Obdachlose nicht aus Mülltonnen ernähren, es gibt in jeder Stadt in Deutschland ausreichend Suppenküchen. Das weiß ich von Aussagen von Obdachlosen. Aber es gibt welche, die wollen dort nicht hingehen, weil dort Alkohol verboten ist. Aus dem gleichen Grund gehen viele auch nicht in die Obdachlosenunterkünfte. Fragt die Leute einfach mal.
Amos
Ich finde es schon merkwürdig, daß unsere Kommunalpolitiker nichts Besseres zu tun haben, als sich um Ampelmännchen den Kopf zu zerbrechen. Und daß SPD und Grüne mittlerweile einen gemeinsamen Briefkopf haben! Scheint wohl derselbe Verein zu sein!?
elfigy
Ich kenne ja die Verhältnisse in deiner Stadt nicht. Aber ich schätze mal, die Fraktionen, egal welche, kümmern sich auch um ernsthaftere Themen. In jeder Fraktion, egal welche, gibt es immer ein paar Leute, die legen großen Wert auf solche Nebensächlichkeiten. Deren Wichtigkeiten wird dann halt mit so einem Antrag Rechnung getragen. Es gibt aber wahrscheinlich wichtigere Themen, über die man sich aufregen könnte. Laß ihnen doch die Freude. Außerdem sieht das Ampelweibchen süß aus.
Amos
Die anderen Themen zum Aufregen sind eher uninteressant für Außenstehende. Themen hätte ich da etliche, die man aber nur bei Kenntnissen der Stadt DO beurteilen kann.