Schließen
Menü
Amos

Batteriewechsel Armbanduhr

IMMER wenn ich eine Batterie für eine Armbanduhr wechseln lassen möchte, heißt es: "Haben Sie eine halbe Stunde Zeit? Oder haben Sie noch etwas in der Stadt zu erledigen?" Der Vorgang des Batteriewechsels dauert maximal 3 Minuten! Wieso wird eine solche Kleinigkeit nicht sofort erledigt, so daß ich darauf warten kann? Da werde ich jedes Mal richtig sauer! Wie geht es Euch?
Frage Nummer 36345

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (10)
Alex64
Such' Dir einen anderen "Wechsler" .....

Bei Standarduhren (also bis 5 ATM Wasserdichtigkeit) konnte ich bisher immer abwarten ...
antwortomat
Kauf Dir eine Solaruhr, dann entfällt der Batteriewechsel.
bh_roth
Oder eine Automatik. Die kann man dann quasi aus dem Handgelenk aufladen.
itsalltitts
selber wechseln.
Der_Denis
Mir ist es egal, ob das in 3 oder in 30 Minuten erledigt ist. So oft kommt es ja schließlich nicht vor, dass die Batterie der Armbanduhr gewechselt werden muss.

Seit ich eine Automatik-Uhr habe, brauch ich sogar gar keinen Batteriewechsel mehr.
miele
Bei nicht allzu hochwertigen Uhren wechsele ich die Batterie selbst, das dauert 5 Minuten, das Werkzeug kostet unter 10 €, die Batterie ca. 1,5 - 2 €.
Wenn ich die Batterie bestellen muß, dauert es einige Tage.

Ich zahle beim Uhrmacher in der Regel etwa 7-8 € für einen Batteriewechsel. Wenn ich bedenke, daß die Batterie selbst, davon ca. 2-3 € ausmacht, macht der Uhrmacher oder sein Auszubildender oder Angestellter ca. 5 € Umsatz mit den Lohnkosten. Dann wird noch eine Rechnung geschrieben, der Vorgang läuft über die Buchhaltung, ....
Betrachte das ganze unter dem Stichwort Servicedienstleistung, denn verdient hat der Uhrmacher schlußendlich daran nichts.
susaram
Bedenke: was in wenigen Minuten erledigt ist, darf nicht viel kosten.
Deshalb dauert es ja etwas länger.
Amos
Nach Tip von einer Freundin habe ich heute 4 Uhren zu einem kleinen Uhrmacher gebracht: Batteriewechsel hat 10 Euro gekostet, pro Uhr 2,5 Euro! Wurde sofort gemacht! Keine Wartezeit. Es geht doch!!
Mot
Hallo,
wir bieten in unserer Goldschmiede ebenfalls Batteriewechsel an. Das entsprechende Equipment haben wir. Ein Batteriewechsel geht schnell, wenn alles gut läuft. Ist die Uhr älteren Datums, hat Schäden oder ist stark verschmutzt (was sich oft erst nach dem Öffnen herausstellt), sieht die Sache schon anders aus.
Auf jeden Fall braucht man Ruhe.
Deshalb ist es auf jeden Fall sinnvoll sich ein Zeitfenster von einer halben Stunde offen zu halten.
Grüße an die Forenmitglieder mit der Hoffnung auf Verständis für die Tücken des Handwerks.
Tom Weisbecker Goldschmiede Stadtgold Frankfurt