Schließen
Menü
Amos

Bei Edeka gibt es heute im Angebot 1 kg Schweinenacken für 2,77 Euro. Ist das nicht zu billig?

Da frage ich mich wirklich, wie man zu solchen Preisen produzieren kann.
Frage Nummer 3000061577

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (19)
Amos
Zumal es sich nicht um Abfallfleisch handelt. Aus Schweinenacken zaubert Alfons Schuhbeck ein köstliches Mahl.
Panther
Schweinenacken?
Wer isst den so’n Schweinkram?
Amos
Beim Anklicken des Links erscheint nur Ulli, der nicht mehr blockt.
Cordelier
Amos, weiß ich von einem befreundeten Schlachter/Metzger das Nackenfleisch vom Schwein das billigste (nicht preisgünstigste) Stück vom Schwein ist. Nackensteaks zb *grusel* wird dir förmlich hinterher geschmissen.
Amos
Zitat: Unser Schweinenacken der edelsten Qualitätsklasse des Iberico-Schweins ist stark von Fett durchwachsen und deswegen besonders saftig-aromatisch. Die Verwendung der berühmten kleinen, flinken Schweinerasse, halbwild in Korkeichen- und Steineichenhainen freilaufend und mit Eicheln gemästet, sorgt dabei für eine Qualität, die mit gewöhnlichem Schweinenacken nichts zu tun hat. In den USA wird der Schweinenacken übrigens zur Zubereitung des klassischen Barbecue-Gerichtes Pulled Pork verwendet, eines typischen Vertreters des Low-&-Slow-Garens bei Niedrigtemperatur. Unbedingt ausprobieren! [Zitat Ende] kg allerdings 29,90 Euro
Cordelier
Er bezog sich wohl auf unser normales Hausschwein.
Panther
Manche Leute fallen auf jeden Werbemist rein.
»Von Fett durchwachsen« *kotz*
bh_roth
Zitat: "...wie man zu solchen Preisen produzieren kann.
.
Die Antwort ist: Gar nicht. Es handelt sich um ein Lockangebot, für welches man gezielt Verluste in Kauf nimmt, und nur dazu da ist, den Kunden ins Geschäft zu locken, und ihm dort noch andere, überteuerte Lebensmittel anzudrehen.
Würden alle so wie ich einkaufen (in dem einen Laden nur das Sonderangebot), würden die Läden bald Konkurs anmelden.
Z.B. habe ich gestern bei einer 25%-Aktion auf Biere mein Lieblings-Markenbier, welches eh schon im Angebot war für 82 Cent / Liter gekauft (Davon gehen dann nochmal 2 Cent beim Recycler ab für die Alu-Dosen). Der Normalpreis bewegt sich bei etwa 1,5 Euro pro Liter. Nur dafür bin ich zu diesem Markt gefahren. Und habe einen 3-Monats-Vorrat gekauft.
Panther
Das mit den Lockangeboten machte Aldi schon vor mehr als 20 Jahren, als ich Eisverkäufer an der Ostsee war.
Wir backten unsere Waffeln selbst.
Das Mehl in 1kg Verpackungen bei Aldi – platziert direkt am Eingang – war billiger als der Preis per kg für 50kg Säcke von der Mühle. Es war Gloria Mehl.

Der Hersteller versicherte mir, dass er darüber nicht erbaut sei, aber jeder das Recht hätte, seine Ware zu einem Preis zu verkaufen, den er will.

Erstaunlich, wie dumm einige Konsumenten sind.
Panther
Und was ich genauso erstaunlich finde ist, wenn der Fragesteller schon so gern dieses schweinische Abfallprodukt isst, weshalb er dann nicht schnell 100kg zum Schnäppchenpreis kauft.
rayer
Man kann zu diesen Preisen produzieren, allerdings ist die Qualität sehr schlecht. What shells? Der Deutsche will große Fleischstücke zu kleinem Preis, friss den Scheiß und wundere Dich nicht, wenn es keinen Geschmack hat und nur noch die Hälfte des Stücks in der Pfanne zu sehen ist. Aufgrund Deiner Ausbildung solltest Du wissen, das Fleisch ist voll von Antibiotika. Du frisst ja auch Dosen Thun von Aldi.
machine
Auf die Gefahr der Wiederholunk hin:Link.
machine
Hahahaha!
Matthew
Nicht von jedem, aber wenn machine sie einstellt, schon.
elfigy
ich nicht, der hat doch einen Knall.
Joch-Gipf
Massentierhaltung, Billig-Futter für die Tiere, möglicherweise Produktion im Ausland?
Panther
elfigy,
ich pflichte dir bei.
Gute Nacht 💋
summergirl90
Du musst das ja so billig nicht kaufen. Kannst ja auch in einen Bio-Laden gehen. Da ist es garantiert günstiger. Bei günstigem Fleisch macht es einfach die verkaufte Masse. Meistens ist zudem die Qualität des Fleisches nicht perfekt.