Schließen
Menü
starmax

Bin ich hier der einzige, der noch nie Viren oder sonstige Hackerangriffe am PC hatte?

Und das o h ne Anti-Viren-Software. Nur die gute Firewall meines AVM-DSL-Routers ist aktiv;
Unbekannte Mai-Anhänge öffne ich natürlich nicht, verwende auch kein Outlook Express, sondern lese die mails direkt auf dem Server meines Providers. Das wars schon für sorgenfreies Surfen (mit Mozilla Firefox).
Frage Nummer 3684

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (13)
spamonmass
dann weile weiter in deinem irrglauben.
wer sagt, denn, dass du keine viren hast, wo du doch keine antivirus-software benutzt?

freu dich nen keks, denn es gibt viren, die installieren sich direkt über die homepage, du musst nur eine seite öffnen, ein datendownload ist nicht notwendig.


ich hab einen vetter, der ist ähnlich klug, wie du es bist.
bis er einen brief von der telekom erhalten hat, mit dem hinweiß, dass von seiner ip im großen stil spam im netz verbreitet wird.
tja, dann hat auch er einen anti-virnsoftware installiert, und gemerkt, dass sein rechner zugemüllt mit viren war, und das er schon seit langer zeit teil eines zombienetzwerkes ist, von dem aus kriminelle spam im netz vertreiben.
starmax
...und wer sagt Dir, daß ich ausgerechnet auf solchen Homepages lande? Auch ist dazu mindestens eine versteckte .exe-Datei notwendig.
Man soll eben nicht von sich auf andere schließen.
Ich kann meinen PC selbst auf Veränderungen und laufende Prozesse kontrollieren, um eventuelle Veränderungen festzustellen.
Entscheidend ist eben die Router-Firewall eines guten Routers mit Portkontrolle.
spamonmass
inzwischen geht das ganz einfach per activex. da brauchst du keine exe-datei mehr.

und die homepages sind nicht umbedingt als solche auszumachen. ganz harmlose und gängige hp's können betroffen sein, also von daher kannst du durchaus, auch ungewollt drauf landen.

man denke an das sasser-virus. das ist das beste beispiel, wie einfach das geht.
Nurk
Liebe Leser dieses Treads, lasst euch von der unvernunft des Themenerstellers auf gar keinen Fall dazu verleiten, ohne ein aktuelles Antivirenprogramm ins Netz zu gehen, das wäre mehr als nur leichtsinnig !!!! Wenn man sich einiger maßen sicher im Netz bewegen will ist ein Antivirenprogramm und eine Firewall unbedingt notwendig !!!
Ich finde es vollkommen unverantwortlich hier dafür zu "werben" ohne Antivirenprogramm ins Netz zu gehen !!! Und nun an dich Starmax: wenn du gerne ungeschützt surfst ist mir das ja völlig egal, aber behalte so einen Kommentar das nächste mal für dich !!! Weil du damit "unwissende" Computerbenutzer evtl. gefährden könntest.
spamonmass
ich danke dir für deine unterstützung!
ich habs ihm auch versucht klarzumachen, aber manche sind unbelehrbar. die laufen sehenden auges ins offene messer.
das ist wie russisches roulette, wie geschlechtsverkehr im lesothischen bordell, ohne gummi. und jedem abzuraten.
wurzelkitt
Junge, versuchst du zu trollen oder bist du wirklich hinter dem Mond? Um sich einen Virus einzufangen braucht es heute eben keine "versteckte EXE" auf einer Homepage. Es verstecken sich sogar Viren in JPG Bildern, die beim blossen Anzeigen aktiv werden können. Und die sind ja nun eigetlich nicht das Paradebeispiel für ausführbare Dateien.

Aber ich denke, du trollst hier noch rum.
starmax
Ja, schreibt, was Ihr wollt - ich bin seit 13 Jahren online, davon 7 mit DSL. Absolut virenfrei, mit abgeschalteter MS-Firewall und ohne jeglichen Virenschutz.
Alles Blödsinn, denn mein vorgeschalteter AVM-Router hat eine sehr gute Firewall und gibt nur bestimmte Ports frei. In Vebindung mit dem o.a. Verhalten kann ich nur erneut bestätigen: VIRENFREI und ohne HACKERANGRIFFE. Wo habt Ihr die nur alle her?
spamonmass
starmax, dass du dich auf deine blöden ports fixierst, ist für mich unverständlich.
meinste, das unsere leiben cracker derart doof sind, und das nicht erkannt haben?
die lassen deren trojaner die gleichen ports nehmen, wie dies zb auch dein browser tut. und der steht offen, wie ein scheunentor.

im übrigen werden viren auch über werbung geschleust, die auf bekannten seiten, wie zb stern kann es werbebannner geben, die verseucht sind.
details:
Gutenberg
Achtung sarkasmus!
Alle Welt redet von Aids und davon, daß Kondome davor schützen sind. Ich schlafe schon seit Jahren ohne Kondome mit allen möglichen Frauen und habe mir noch nie Aids eingefangen. Einen Aidstest brauche ich nicht zu machen, schließlich kann ich einfach kein Aids haben. Ich schmeiße mir nämlich täglich Vitamintabletten rein um mein Immunsystem zu stärken.

Selbe Logik und mindestens genauso dumm...
screne
Dass Du glaubst, keine Viren und Würmer zu haben, wundert mich nicht. Du hast ja auch keine Antivirus-Software installiert, die dich darauf hinweisen könnte.

Dass Du Dich allein auf Firewalls verlässt halte ich für sehr gefährlich. Viren und Würmer kommen schon lange nicht mehr überwiegend über offene Systemdienste auf den Rechner, sondern über Mailprogramme und Webbrowser.

Ich halte es übrigens auch nicht für Dein "Verdienst", ohne Antivirus-Programm angeblich keine Viren zu haben. Das ist so wie wenn man keinen Sturm hat, weil man keine Wettervorhersagen liest. Das bedeutet nämlich garnichts.
starmax
Hi srene, leider hinkt auch Dein Vergleich stark ....
Alle halben Jahre mal ein Online-Scan durchgeführt. Ergebnis stets negativ.
Mailprogramm wird nicht verwendet, Mails werden online beim Provider gelesen. Browser ist der jeweils vorletzte Firefox, komplett werbefrei; Portcontrolle über AVM-Router-Firewall "Protect".
Das wars schon - seit ca 7 Jahren per DSL VIRENFREI !
Und das auf drei IBM-Notebooks, und zwei Dell Rechnern, mit XP prof, Vista, Win7.
Meist doppelt installiert - man weiß ja nie... FAZIT: Für mich ist bei dem Thema ne ganze Menge Hysterie und Geschäftemacherei im Netz.
Gutenberg
Jetzt langt es mir hier aber wirklich bald mit diesem gefährlichem Halbwissen.

Selbst wenn du deine Mails direkt auf dem Server deines Providers liest werden die Inhalte auf deinen Rechner runtergeladen. Lade dir mal Wireshark herunter und trace mal was alles über TCP/IP bei dir ankommt und rausgeht.

Eine Firewall im Router ist ansich ja gar nicht mal so schlecht. Nützt aber nichts wenn du schon einen Trojaner hast der die Türchen aufmacht ohne das du es merkst. Du hast es vorher selbst schon geschrieben, daß dein Router nur bestimmte Ports freigibt. Da du im Internet bist ist zu 100% Port 80 offen und darüber kannst du dir alles mögliche einfangen. Option wäre du schließt Port 80. Nachteil für dich in dem Fall: Kein Internet mehr. Vorteil für uns: Dein Halbwissen würde andere User nicht irritieren.

Vielleicht solltest du dir mal einen VHS Kurs zum Thema Internet für Anfänger leisten. Nur so als gut gemeinter Rat. Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall...
Administrator
Liebe User,

wir haben an dieser Stelle einige allzu heftige Antworten gelöscht und schließen diese Frage jetzt. Bitte halten Sie sich beim Diskutieren an unsere Regeln: persönliche Beleidigungen sind nicht erlaubt.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre Admins