Amos

Brennstäbeentsorgung

Könnte man die ausgebrannten Brennstäbe aus Kernkraftwerken nicht einfach in das unendliche Weltall schießen, dann wären wir doch den Abfall auf Ewigkeiten los.
Frage Nummer 9944

Antworten (3)
Heraklit1970
In den 60ern (als die Kernkraft noch so sauber war) war es durchaus im Gespräch. Es scheiterte allerdings daran, dass die (Un)Verantwortlichen nicht das Risiko eingehen wollten, durch einen Raketenabsturz einen radioaktiven Fallout zu verursachen. Ja, damals hatte man noch mehr Skrupel....
Highspeed
Es reicht doch, wenn wir unseren Planeten verseuchen. Das müssen wir doch nicht auch noch mit dem Weltall machen.
martmarq
neben der Unfallgefahr ist dies auch keine besonders kostengünstige Lösung