HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 43920 Amos

Bushido im Bild-Bericht - Nachfrage zur MPU

Der "Herr" hatte 27 Punkte in Flensburg und mußte eine MPU machen, die er anscheinend erfolgreich absolviert hat. Nach Aussage der Bild habe er jetzt seinen Führerschein zurück und dürfe wieder ans Steuer. Werden durch eine MPU die Punkte denn gelöscht? Habe dazu nichts im Internet gefunden.
Antworten (4)
Alex64
Nein - die MPU (bzw. deren Ergebnis) dient nur als Gutachten für die für die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis zuständige Behörde.
bh_roth
Ich denke, nach Wiedererteilung einer entzogenen Fahrerlaubnis ist das Konto genullt. Etwas anderes würde keinen Sinn machen, gelle Oberguru?
Oberguru
http://www.funtime-smilie.de/smilie/Frech/36_11_2[1].gif
GuteFrage
Mit der Neuerteilung einer Fahrerlaubnis sind alle Flensburg-Punkte gelöscht.
Man hat der Behörde ja vielfach (und teuer) bewiesen, dass man (wieder) zum Führen eines motorisierten Fahrzeuges befähigt ist.
Anders verhält es sich beim "Sonder"-Konto Straftaten im Verkehr (welches die Straßenverkehrsbehörde führt): Hier bleiben Alkoholdelikte etc. 5 Jahre mit sieben Punkten bestehen .Danach müssen alte Delikte gelöscht werden.
Was sich aber demnächst alles ändern soll...