HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 81168 starmax

Darf ich als Deutscher

eine weitere, zusätzlich Staatsbürgerschaft besitzen?
Antworten (9)
starmax
Eine Frage der Logik: Falls nein - gilt dies dann auch für neu hinzugekommene deutsche Staatsbürger?
machine
Hast du eigentlich nichts anderes zu tun?
machine
Träumerle.
elfigy
In diesem Link steht unter der Überschrift
"Bulgaren und Rumänen sind besser als ihr Ruf"
"Zudem steigt laut dem IAB die Qualifikation der Zuwanderer. Galten 2010 lediglich 20 Prozent der bereits in Deutschland lebenden Ausländer aus hochqualifiziert, waren es unter denen, die im selben Jahr einwanderten, 43 Prozent. Von solchen Werten können die Einheimischen nur träumen: Unter den Deutschen galten im 2010 nur 28 Prozent der Bürger als hochgebildet."
starmax
Bezüglich meiner Links hast du doch - selbstauferlegtes - Klickverbot! Aber so gradlinig gespalten ist eben deine ganze Perssönlichkeit: Konsequent nur in der Inkonsequenz...
hphersel
um Die Frage zu beantworten: Wenn Du als Ausländer die deutsche Staatsangehörigkeit annimst, musst Du die andere Staatsangehörigkeit aufgeben, es sei denn, das andere Land lässt eine Entlassung aus der Staatsaangehörigkeit nicht zu. Wenn Du als Deutscher eine andere Staatsangehörigkeit annimst, verlierst Du damit automatisch deine Deutsche Staatsangehörigkeit.
Als dritte Variante gibt es die Möglichkeit, beide Staatsangehörigkeiten von Geburt an zu haben: beispielsweise als Kind von eltern mit Deutscher Staatsangehörigkeit, aber in den USa geboren. Als Kind deutscher Eltern hast Du die Deutsche Staatsangehörigkeit, weil Du aber in den USA geboren wurdest, hast Du gemäß US-Recht automatisch auch die amerikanische, also in diesem Fall ganz legal beide.
netter_fahrer
Frag doch einfach mal das auswärtige Amt.
Als Deutscher kannst du eine weitere EU- oder die Schweizer Staatsbürgerschaft haben und musst die deutsche nicht abgeben.
starmax
Hatte ich schon mal abgelassen: Quelle