Schließen
Menü
Amos

Die Verkündung eines neuen iPhones wird wie ein neues Evangelium gefeiert. Geht's noch?

Und eine Shyce-Uhr, die den Puls mißt und nur in Verbindung mit einem iPhone funktioniert, ist doch Schrott! Wie Walter Ulbricht schon sagte: Müssen wir denn jeden Dreck aus den USA übernehmen?
Frage Nummer 98926

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (17)
machine
Keep cool!
Amos
PIP: man muß doch auch mal die Kirche im Dorf lassen! Wenn im Netz ein Count-down läuft zur Vorstellung des iPhone 6 fasse ich mir an den Kopf!
machine
Amos, ich gebe Dir jedes Recht dieser Welt zu Deiner Aussage. Aber mach es Dir doch nicht selbst schwer und ignoriere so etwas.
Falls es trotz aller Anstrengung Dir nicht möglich sein sollte, nimm dies...
Viel Erfolg, per astera da astra.
machine
"aspera" , sorry.
Amos
Astra, Opel?
Mars-Ultor
Die Propaganda, oder neuhochdeutsch das Marketing darf man Apple m. E. nicht vorwerfen. Im Gegenteil, das beherrschen sie in Perfektion, und wahrscheinlich würde sich jedes Unternehmen weltweit wünschen, dass es bei einer Produktneueinführung einen solchen Hype auslösen kann. Zur zweiten Frage: Nein, wir müssen nicht alles aus den USA übernehmen, aber wir haben zumindest die Möglichkeit. Das führt zu Produktvielfalt und jeder Verbraucher hat zumindest die Möglichkeit für sich zu entscheiden, ob er das Telefon aus Cupertino, aus Seoul oder aus "was weiß ich woher" kaufen möchte. Bei Walter bzw. seinen Nachfolgern musste man zwanzig Jahre auf ein Shyce-Auto warten. Das scheint mir auch keine sinnvolle Alternative ;-)
Amos
Zur Klärung: ich bin kein Anhänger von Walter U. Im Gegenteil! Aber da hat er zufällig mal recht gehabt, wenn es auch aus anderen Motiven heraus war.
Amos
Apple scheint aber auch eine Glaubensfrage zu sein: manche schwören darauf, andere verteufeln die Produkte. Ich bin bisher damit nicht in Berührung gekommen, vermisse aber auch nichts. Nur der Rummel stört mich.
Mars-Ultor
Das ist ja der geniale Marketing-Trick: Aus einem im Prinzip austauschbaren Produkt eine Glaubensfrage zu machen. Leute dazu zu bringen, sich bereits vor den Stores anzustellen, bevor das Produkt überhaupt vorgestellt wurde und völlig unabhängig von einem möglichen Preis. Das muss man erstmal hinbekommen. Wobei es mir fernliegt, Apple nur aufs Marketing zu reduzieren.
Mars-Ultor
Aber nochmal, es sind ja die Medien, egal welcher Art, die diesen Hype verbreiten. Und das alles gratis, egal ob Printmedien, Online-Medien, die Tagesschau - alle machen mit.
Fanny28
Wieso übernehmen? Es zwingt dich och niemand, irgendwas zu kaufen?!
Amos
@Fanny28: 1. handelte es sich um ein Zitat. 2. muß ich es nicht kaufen. Insofern richtig. Aber Kritik darf man doch äußern.
miele
... und es wird eine Herrschar von Gläubigen geben, die diesen heiligen Gral kaufen wird, Amos
miele
ich nehme ein r und gebe ein e.
Amos
So wird es sein. Mir reichen meine beiden Smartphones, wobei eines davon mir schon zu groß ist. Mal eben in die Hosentasche: geht nicht. Der Hang zu diesen Briketts scheint ungebrochen zu sein. Das kleinere paßt wenigstens in die Brusttasche vom Sakko.
miele
Mir auch, Amos, ein Tablet und ein 5 Zöller, beides Androiden, obwohl die Bedienung und Haptik bei den Apple-Geräten schon faszinierend gut sind. Was mich definitiv vom Erwerb abhält sind der Hype, der gemacht wird und die Ristiktionen des Herstellers.