HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 84155 Amos

Durch die Transparenzstelle mit morgens gemeldeten Spritpreisen sollte der Autofahrer es einfacher enschätzen können, wann er tanken soll.

Mittlerweile ändert sich der Benzinpreis mehrmals am Tag in einer Spannbreite bis zu 10 Cent. War das beabsichtigt? Oder habe ich was falsch verstanden?
Antworten (6)
Amos
Eigentlich sollte doch der Preis dann 24 Stunden konstant bleiben, oder?
ing793
da hast Du tatsächlich etwas missverstanden.
Die Preise werden nicht einmal am Tag gemeldet, sondern bei jeder Preisänderung.
Damit soll erreicht werden, dass man quasi in Echtzeit einen vollständigen Überblick über die aktuellen Spritpreise in der Umgebung bekommt.
Bei uns läuft das derzeit so ab, dass der Preis gegen ca. 23:00 Uhr hochgesetzt wird, in der Regel um etwa zehn Cent, ich habe auch schon 18 Cent erleb (bei allen gleich, es lebe der Wettbewerb)t. Im Laufe des Tages sinkt er dann wieder entsprechend ab. Über die Woche verteilt gibt es eine Tendenz zu einem günstigen Mittwoch.
Ergo: Mittwoch abend wird getankt
stayhappy123
Die Preise ändern sich ständig am Tag, mal rauf mal runter. Früher (2011) konnte man sagen: Am Sonntag Abend wird getankt, da ist der Preis am günstigsten. Mittlerweile variieren die Betreiber die Tage. So war der Preis bei Uns am Mittwoch Morgen bei 1,54€, Mittwoch Abend bei 1,50€, Donnerstag Morgen bei 1,48€ und Donnerstag Abend bei 1,44€. Heute (Freitag) Morgen bei 1,52€. Letzte Woche war es der Dienstag Abend, der den günstigsten Preis in der Woche hatte (weiß den Preis leider nicht mehr aus dem Kopf).
Sockenpuppe
In Ösiland dürfen die Preise nur einmal am Tag um Punkt 12 Uhr geändert werden!
bh_roth
Sockenpuppe: Fast richtig! Im Ösiland darf jederzeit, auch mehrmals am Tag, der Preis gesenkt werden. Aber er darf nur einmal am Tag, und zwar Punkt 12:00 Uhr erhöht werden.
Sockenpuppe
DAS will ich hier auch haben!