HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 38534 Amos

Elektrisierendes Laptop-Gehäuse

Wenn ich mein Laptop (im Akkumodus) per USB-Kabel mit dem Drucker (im Netzmodus) verbinde, elektrisiert ganz schwach das Metallgehäuse des Laptops. Beide Geräte hp. Woran liegt das?
Antworten (4)
bh_roth
Du bekommst über den Drucker eine Phase auf dein Laptop-Gehäuse. Kannst ja mal einen Phasenprüfer dranhalten. Keine Sorge, da ist keine Leistung dahinter, die dem Menschen gefährlich werden könnte. Sobald man da etwas anschließen wollte (ein kabel auf das Gehäuse, ein Kabel gegen Null, bricht die Spannung sofort zusammen. Frage: Lebst du im Altbau? Hast du bei dir eine sogenannte klassische Nullung?
Amos
@bh_roth: Angst habe ich keine, das "Bizzeln" ist auch nur ganz schwach, wie man's manchmal auch bei einer metallenen Stehlampe empfinden kann. Das Haus ist aus 1995, also noch recht neu und modern.
antwortomat
Das liegt an Ausgleichsströmen zwischen den Geräten. Mindestens eines ist schlecht konstruiert.
Nimm WLAN, dann ist das Kribbeln weg.
bh_roth
Manchmal hilft auch ein Drehen des Netzsteckers deines Druckers. Es ist sicherlich ein Flachstecker. Bei einem Schuko-Stecker kann das meines Wissens nicht passieren. Aber die Flachstecker haben keine Erdung, und damit auch nicht das Gerät, welches an diesem Kabel hängt.
Wenn du jetzt in der Badewanne wärst, und aus dem Wasser so ein Gerät anpackst (was man ja nicht macht) dann würdest du möglicherweise dadurch deinen Fi auslösen.