HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 23900 starmax

Erfahrungen mit Mülltonnenreinigung?

Die Großraumtonnen in manchen Wohnanlagen stinken leider zum Himmel. Gibt es hier Erfahrungen mit evetuellen Stadt- oder Gemeinde-Verordnungen oder Hausmeisteranordnungen bezüglich einer jährlichen oder halbjährlichen Reinigung - immerhin geht von diesen verdreckten Dingern bei Sommerhitze eine hygienische Gefahr aus.
Antworten (10)
hphersel
eine generelle Verflichtung besteht wohl nicht. Wenn Du in einer solchen Anlage wohnst, solltest Du Dich mal mit einer entsprechenden Bitte an die hausverwaltung wenden. Eine gepflegte Atmopshäre sollte auch in ihrem Interesse liegen, weil sonst die Wohnqualität leidet, Mieter ausziehen und Leerstände entstehen können. Wenn Du noch mehr Mitbewohner dazu veranlassen kannst, umso besser, dann kann es nicht heißen: "Starmax will ja bloß meckern!"
Manchmal bieten aber auch die Entsorgungsunternehmen direkt eine Reinigung der Tonnen an, die dann allerdings kostenpflichtig ist...
starmax
Nö, ich wohn da nicht - ich überlege nur, wie man den Leuten da helfen kann, evtl. über Gemeindesatzung etc. Schließlich müssen vom Grundstück ausgehende Gefahren für die Allgemeinheit beseitigt oder davor gewarnt werden.
BTW: Starmax meckert nicht, sonder handelt (indem er Schornsteinfeger oder Rundfunkspitzel vom Hof jagt, zum Beispiel)...
hphersel
Das "meckern" war jetzt nicht persönlich gemeint. Aber in jeder Wohnanlage gibt es Leute, die nichts besseres zu tun zu haben scheinen, als die ganze Zeit über die Verwaltung mit irgendwelchen Ansinnen zu nerven. Das führt bei der Verwaltung dann schnell dazu, das solche Typen abgewimmelt und nicht mehr ernst genommen werden, wodurch dann tatsächlich mal ein sinnvolles Anliegen nicht mehr als solches wahrgenommen wird. Ein Mittel, diesem vorzubeugen, ist, sich Verbündete, also andere Mieter zu suchen.
Eina dnere Frage ist die, ob es denn immer der Ruf nach dem Staat (Gesetze, Verordnungen..) sein muss. Meines Erachtens muss ja auch die Hausverwaltung bzw die Eigentümergemeinschaft selber ein Interesse daran haben, dass die Anlage in einem gepflegtenZustand ist. Und dazu gehören auch die Großraumtonnen. Sonst bleiben nämlich auf Dauer die solventen Mieter aus...
fiatpolski
@starmax
Ich würde Schornsteinfeger aber nicht vom Grundstück jagen ...
starmax
Na, das war so mit dem Schornsteinfeger: Er brauchte nur messen (Ascheentfernung durch mich, da etwas beengte Heizraumverhältnisse). Er kam morgens mit dem Auto und hat dann in aller Ruhe zu Fuß die ganze Siedlungstraße "bekehrt". Die (anteiligen) Anfahrkosten waren unverschämt und hätten ihm fast die doppelte Gage der sowieso schon hohen Messgebühren eingebracht. Das habe ich ihm dann untersagt mit ner handfesten Drohung, seine Masche bekannt zu machen.. Re zurück, erledigt).
Tonnenwaschmobil
Vorgeschrieben ist die Behälterreinigung nicht direkt. Allerdings gibt es einige Städte nd Kommunen. die zumindest die Biotonnen regelmäßig reinigen lassen oder sogar selbst reinigen. Auch wird immer häufiger die Reinigung als kostenpflichtiger Service angeboten. Beispiel Stadt Bocholt im Münsterland. Dort kann man als Bürger die Reinigung seiner Behälter buchen.
Auch gibt es mitlerweile einige privae Unternehmen die die Reinigung von Abfallbehältern professionell anbieten. Unter gibt es ein Forum in dem man einiges zum Thema Mülltonnenreinigung erfahren kann. Dort kann man auch erfragen, wo es schon Tonnenreiniger gibt.
storch01
hallo zusammen,
hier gibt es abhilfe für stinkende und dreckige mülltonnen!!

www.mrs-storch.de
hphersel
Hmmm. Mal abgesehen davon, dass die Frage schon etwas älter ist - bei einem Anbieter aus Rosenheim kommt einfach die Frage auf, ob es sich für einen kleinen Privathaushalt lohnt am anderen Ende dieser Republik lohnt, diesen Anbieter auszusuchen, wenn der örtliche Entsorger diese Dienstleistung ebenfalls anbietet...
bvb091998
Da gibt es in vielen Region in Deutschland eine sehr gute Lösung mit akzetablen Preisen uns sehr guten Service. Geh mal auf die Seite www.sammies.de, da kannst Du Deine PLZ eingeben und den entsprechenden Sammie's Partner finden. Sammie's arbeitet mit Franchisenehmern in vielen Regionen.
Meyerhuber
Mäxchen, bei Dir geht nicht nur von der Mülltonne eine Gefahr aus. Braune Scheisse ist braune Scheisse, egal wo sie zwischengelagert wird.