Schließen
Menü
Amos

Gilt noch die Regel, sich nicht "besser" als die Gastgeber zu kleiden? Oder nur bei Hochzeiten bzgl. des Brautpaares?

Oder "chacun à son goût"?
Frage Nummer 89071

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (7)
elfigy
Gilt noch. Deswegen trägt der Gastgeber extra einfache Klamotten, damit der Gast auf jeden Fall besser gekleidet ist. Das gilt auch bei geschäftlichen Einladungen. Mindestens einer der Gastgeber muß sich beschränken.
Dorfdepp
Gilt noch. Deswegen komme ich immer in meinen Gartenarbeitsklamotten zu einer Einladung, da sind die Gastgeber auf jeden Fall besser gekleidet.
bh_roth
Ich kenne die Regel nicht. wäre mir aber egal, weil ich 1. nicht weiß, wie sich der Gastgeber auftakelt, und ich 2. mich immer dem Anlass entsprechend kleide. Warum sollte ich Armani im Ankleidezimmer lassen, nur weil der Gastgeber C&A trägt?
elfigy
Ich sehe gerade, dass ich genau der umgekehrten Meinung wie Amos bin.
Aber bei Hochzeiten gilt für die Frauen, kein weißes oder brautkleindähnliches Kleid.
Die Braut soll die Schönste sein.
Meyerhuber
elfigy, Deine erste Antwort zeigt wieder mal, dass Du die Frage nicht verstanden hast, aber Hauptsache was gelabert.
elfigy
Ich muss lachen Meyerhuber. Das mit dem fremdschämen muß dich ja tief getroffen haben gestern. Dem stern wars übrigens auch peinlich. Die haben deine Antworten gelöscht. Du darfst dich aber weiterhin hier über mich verbreiten, weil es mir am Allerwertesten vorbei geht.
Meyerhuber
Das ist doch gut elfigy, der Stern kann löschen und veröffentlichen was er will, Dein Muttigetue kann auch stehen bleiben, immer wieder gut zur allgemeinen Erhgeiterung.