Schließen
Menü
Amos

Heckscheinwerfer

Seit wann werden Heckleuchten als Heckscheinwerfer bezeichnet? Ist das korrekt?
Frage Nummer 36848

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
netter_fahrer
Den Begriff "Heckscheinwerfer" für die Rückleuchten eines Fahrzeuges liest man in der Tat immer öfter, besonders in Autoforen, Inseraten und auch bei Wikipedia.
Ich halte ihn für falsch, denn nach der Definition ist ein Scheinwerfer "eine Leuchte, deren durch ein Leuchtmittel erzeugtes Licht gebündelt und in eine bestimmte Richtung gelenkt wird, durch Brechung oder Reflexion".
Das ist bei Rückleuchten nicht erwünscht und nicht der Fall. Insofern ist m.E. der Begriff Heckscheinwerfer falsch und irreführend. Er ist in Wörterbüchern auch nicht enthalten.
starmax
Damit kann stets nur bei Pkw der Rückfahrscheinwerfer oder - bei LkW - ein Arbeitslicht gemeint sein.
serefine
Licht scheint zu scheinen. Wenns Scheint ist es ein scheinwerfer.