HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000020971 rayer

Ist das erneut nur Lügenpropaganda der gleichgeschalteten Medien?

Gerade im ARD Brennpunkt: 3 der Attentäter sind identifiziert. Alle in Frankreich geboren, aufgewachsen und dann radikalisiert. Über die Türkei nach Syrien ausgereist und dort in Trainingscamps radikaler Islamisten ausgebildet. Wer einen französischen Pass hat, wird sich wohl kaum den Strapazen des Flüchtlingstrecks anschließen. Flugreise ab Istanbul und gefälschter oder geklauter Pass reicht für die Mär vom Terrorflüchtling. Nach wie vor sind es keine Flüchtlinge, die uns terrorisieren. Hoffe das reicht für unsere Stammtischbrüder. Lasst die Kriegsflüchtlinge in Ruhe, der Terror kommt aus ganz anderen Kreisen.
Antworten (12)
Dorfdepp
Ja, ja. Ich als Stammtischbruder habe immer geschrieben, dass Flüchtlinge keine Terroristen sind, aber dass Terroristen im Rahmen der Flüchtlingsimmigration die Einreise erleichtert wird. Aber wer nicht verstehen will, versteht eben nichts. Tragisch, aber wahr.
Gast
Depp, erstens brauchten die Terroristen nicht mit den Flüchtlingen kommen, denn sie sind (waren) Franzosen.
Zweitens musst Du noch Eure Lügen klar stellen, dass Mutti eben nicht einen einzigen Flüchtling eingeladen hat zu uns zu kommen.
rayer
Ich verstehe, was ich gerade erlebe, was die Zukunft bringt, steht in den Sternen. Kann sein der Himmel fällt mir auf den Kopf. Hoffentlich kapieren die Stammtischbrüder mal endlich, die Terroristen leben schon seit Jahren unter uns. Das war bei 9/11 und in Madrid nicht anders. In Paris kristallisiert es sich gerade auch raus. Deine Argumente werden dünner, geh zum Stammtisch die blasen in das gleiche Horn und Widerspruch wirst Du da auch nicht finden.
Gast
Die Situation spielt doch gerade allen in die Karten. Wer sich in einem Flüchtlingstreck versteckt, wird doch zur Zeit kaum kontrolliert, oder ist selten kontrollierbar. Aber ich bin auch der Meinung, die sind schon lange hier. Werden in "Koranschulen" gebrieft und erledigen dann einen von langer Hand geplanten Job. Aber da sind wir bisher verschont geblieben, weil man sich doch bei Statements und Beteiligung an militärischen Einsätzen zurückhält.
Dorfdepp
Wir Stammtischbrüder bezweifeln gar nicht, dass Terroristen schon hier sein könnten, für die Neuterroristen ist die Einreise nur leichter geworden. Frankreich hat "die Schlangen an seinem Busen genährt, und die haben gebissen". Und ich frage mich, was die vielen Muslime in Europa eigentlich wollen. Die islamische Welt reicht von Marokko bis Indonesien, die ist riesig, hat ein Riesenpotential, nur machen die leider nichts daraus. Deswegen strömen sie zuhauf in das kleine überbesiedelte Europa. Die Dänen, Polen und Ungarn sind bestimmt keine Nazis, aber die wollen keine Muslime in ihren Ländern.
rayer
Lass gut sein Stammtischkumpel. Du hast die 100 Fragen von Böhmermann schon nicht verstanden, da brauchst Du nicht noch mehr Unsinn draufzupacken.
Dorfdepp
Ja, Bwana.
Dorfdepp
Schön, dass mir ein Underdog erklärt, was ich verstehe und was nicht. Da soll keiner behaupten, Deutschland wäre eine Servicewüste.
rayer
@dorfdepp
Deinen Stammtischkumpels hat es vermutlich gestern die Sprache verschlagen. Jeder hatte nach der Lektüre sofort verstanden es wird das Gegenteil Deiner Scheißhausparolen behandelt. Da wurde nämlich genau Deine Naivität offengelegt und bloßgestellt. Was glaubst Du, warum nicht einer Deiner Kumpels Dir zur Seite sprang und mir die Leviten gelesen hat? Da wollte sich keiner die Blöße geben genau so wenig zu begreifen wie Du. Lies Deinen Link mal mit Hirn, vermutlich fällt Dir die Kinnlade runter.
Dorfdepp
raysete, ich habe das gelesen, im Gegensatz zu dir und deinen Gesinnungsgenossen habe ich keine Schwierigkeiten, längere Texte zu verstehen. Das ist nicht das Gegenteil deiner behaupteten, "Scheißhausparolen", wohl aber ein Beleg für deine Primitivität.
rayer
Jaja, wer keine Argumente hat, wird halt beleidigend.
Dorfdepp
Dafür bist du das beste Beispiel.