HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 99085 Amos

Mercedes: Jedes neue Modell erhält 5 Frischluftdüsen ins Armaturenbrett eingebaut. Klappt bei denen die Klimaanlage nicht mehr?

Das ist optisch eine Katastrophe! Oder sollen Reminiszenzen an die Silberpfeile der 30er Jahre geweckt werden? Selbst bei der B-Klasse, einem stinknormalen Kleinwagen.
Antworten (7)
Gast
Zeig mal ein Bild
Amos
Hier. Wenn es klappt. Das ist ein Auto, kein Flugzeug. Bei meinem VW sieht man gar nichts, nur bei großer Hitze öffnen sich die Luftdüsen und verschwinden dann wieder.
Gast
Ja sieht doof aus, gebe ich dir recht. erinnert mich an die 70er Jahre. Aber ich fahre jetzt nur noch Fahrrad, da habe ich eine einzige riesige Frischluftdüse.
Paul0815
Mich erinnert das eher an den W123, eins der erfolgreichsten MB-Modelle überhaupt (1975-86; auch, wenn der nur vier Düsen hatte).
Amos
Stimmt! Ich kenne nur den /8 und den 190 E aus der Familie. Da waren diese Lüfter noch nicht eingebaut.
netter_fahrer
Da muss ich Dir Recht geben, nicht nur was die komischen Luftdüsen angeht (wer will sich eigentlich kalt anpusten lassen? Ich nicht), ist es der wie nachträglich drangeklebte Monitor und der Unfug, den Automatik-Wählhebel an die Lenksäule zu montieren. Das war schon in den 60ern unpraktisch, denn so hat man links zwei Bedienhebel - de meisten sind aber Rechtshänder. Und was man mit der leeren Mittelkonsole soll und wozu die A-Z Tastatur gut sein soll, wüsste ich auch gerne.
Nee, Benz, das kann Audi deutlich besser - und schöner...!
Amos
Geschmäcker sind ja verschieden: aber der aufgesetzte Monitor vom Navi wirkt so und an der Stelle deplaziert. Immer muß das Eckige ins Runde oder das Runde ins Eckige. Wenn das Luigi Colani sieht! Dann gibt es aber Designschelte!