Schließen
Menü
Amos

Sender über DVB-T

Mein Samsung-Fernseher (Jahrgang 2010) empfängt über DVB-T 25 verschiedene Programme. Sind das nicht zu wenige Sender? Wovon ist die Anzahl der Sender abhängig? Wie kann ich das ändern? Bei Inbetriebnahme hat das Fernsehgerät über Sendersuchlauf die Kanäle selbsttätig eingespeichert.
Frage Nummer 35281

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
hpherseI
Es sind nicht mehr zu empfangen als ausgestrahlt werden. Das hättest du dir doch aber selber ausmalen können. Wo sollen denn die, die nicht ausgestrahlt werden, herkommen?
bh_roth
Nicht alle Sender sind über DVB-T zu empfangen. Darüber hinaus kann es regional zu Unterschieden kommen.
mantrid
Mit einer besseren Antennenanlage kann man vielleicht mehr Sender empfangen. Es gibt durchaus Regionen, in denen ausschließlich öffentlich-rechtliche Programme empfangbar sind. Im Umfeld größerer Städte ist es für die Privaten attraktiver zu senden, während das Land dann aus wirtschaftlichen Gründen außen vor bleibt. Es hängt also vom Wohnort und der technischen Ausrüstung ab, wieviele Sender empfangbar sind.
Fredolino
Hier kann man sich konkret informieren.
TschiTschi
Das hört sich schon recht viel an. Letztendlich hilft Dir aber die DVB-T-Seite weiter, die man (auch) über Google findet. Ich habe das einmal für Dich gemacht --> hier!