Schließen
Menü
Amos

Was unterscheidet eigentlich ein Supermodel von einem Model?

Die Veröffentlichungen in der Yellow-Press, die Anzahl der Paparazzi oder die Höhe der Gage? Oder etwa der jeweilige Lover?
Frage Nummer 81762

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (12)
Musca
ich kann nur meine Meinung sagen: je super, desto unerotischer.
wendy
Supermodel = Hungerhaken. Je super, desto mager.
Skorti
Deine Problem liegen am inflationären Einsatz des Wortes "Super".
Früher war ein Supermodel Top-Of-The-Tops, da gab es weltweit vielleicht 3-5 Supermodels gleichzeitig.
Heute bedeutet Supermodel, dass das junge Mädchen sich nach 1,5 Jahren "Karriere" und 4 Wochen Dschungel zur Schmuckdesignerin fortentwickelt.
Während ein normales Model sich leider über Jahre auf dem Laufsteg qäulen muss.
Meyerhuber
skorti, heute gibt es ja auch nur noch Stars, also Leute, von denen man noch nie gehört hat. Das ist halt mal so, in der RTL2 Gesellschaft, wo Bauer Dummchen sucht.
Meyerhuber
Amos, der Begriff 'yellow press' ist mir nicht bekannt, hieß das früher nicht Regenbogenpresse?
geroldseb
Je mehr super, desto mehr unattraktiv
Opal
Ja skorti.Schmuckdesignerin werden die meisten die überhaupt nix können. Schau dir nur diese dumme Alessandra oder die noch dümmere Jenny an. Wer kauft denn son Schrott, wie hier, bestes Beispiel für Plunder
Skorti
Kleine Keks-Ausstecher auf Ring gelötet?
Das hat sie bestimmt nicht alleine geschafft .... da hat ihr einer geholfen ...
Skorti
Die Ringe sind als Design ja noch schlechter als die Witze von ihrem noch Ehemann.
machine
@Opal, @Skorti: Allerdings fällt mir an diesem Kernschrott auch etwas Positives auf.
Da sich die einfallslosen Designs und Motive ständig wiederholen, eignet er sich gut für Menschen, welche sich schwer entscheiden können und nur über ein begrenztes Budget plus schlichtem Geschmack verfügen. *fg*
Amos
Das Design paßt zu kleinen Weihnachtschromlichtern für Teelichte!
Zombijaeger
@Amos, weißt du eigentlich was genaueres, was mit bh_roth los ist?