Schließen
Menü
Amos

Wird demnächst Deutschland und Nation zu sagen verboten? Zumindest die Grünen proben es schon.

Alternative wäre Anatolien-West. Sehet hier! Es heißt dann auch nicht mehr Nationalmannschaft sondern Merkel-Kicker oder Löws Spielerverein.
Frage Nummer 3000051212

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (14)
Gast
da es jetzt in den Stadien Anzeigetafeln gibt, kann man ruhig auf die Fahnen verzichten. Früher war es beim Aufwachen nach dem Gejohle durchaus praktisch, man konnte über die wehenden oder brennenden Flaggen auf ein Ergebnis schließen und beruhigt oder unruhig weiterschlafen.
bh_roth
Na und? Dann ist es eben nationalistisch. Wenn das so ein paar grüne Penner so sehen, dann sollen sie das. Das ist ein freies Land, Auch frei, sich solche krankhaften Ansichten leisten zu können. Mein Puls geht nicht um einen Schlag hoch, wenn ich mir darüber Gedanken mache. Da ist es schon viel spannender, darüber zu sinnieren, ob ich gleich mein Bier selbst aus dem Kühlschrank holen muss.
Zombijaeger
Ich weiss schon, warum ich noch nie Grün gewählt habe. Wenn man für das Gegenteil grüner Politik eintritt, tut man meist das richtige. Ich frage mich gerade, was die größere Provokation ist, mit Deutschand-Fahne auf den grünen Parteitag oder mit EU-Fahne nach Großbrittanien.
umjo
"...da es jetzt in den Stadien Anzeigetafeln gibt..."
ecida, wie lange hast Du eigentlich gepennt?
Und mit Amos' Frage hat Dein Statement wohl auch eher weniger zu tun, oder?

Amos, weder geht gerade das Abendland unter, noch wird etwas ähnlich Aufregendes passieren.
War doch nur die Grüne Jugend aus Rheinland-Pfalz, die diesen hanebüchenen Unsinn in die Welt gesetzt hat.
Und Jugend darf Fehler machen.
Deine Ängste sind derzeit völlig unbegründet, zumal, wenn sich die Quelle regional -hier auf einen Teil des Rheinlands- beschränkt.
Pfalz sich das ganze jedoch flächenbrand-mäßig auf die Republik ausweiten sollte:
die nächste Frage ist Dir!
Skorti
Hinterbänkler, Regionalverbände und Jungendorganisationen jeder Couleur haben schon oft merkwürdige Vorschläge gemacht.

Hier kommen zwei der Voraussetzungen zusammen.

Mich wundert nur, dass es den Medien eine Meldung wert ist.

Sollen die Fans ruhig ihre Fahnen schwingen, egal welcher Nation sie angehören.
elfigy
Früher standen die Käsebeschlüsse der Parteienjugend als Kurzmeldung in der Zeitung und Deutschland hat kurz gelacht. Heutzutage wird alles zu einem Drama aufgebauscht und die Wogen gehen drei Tage hoch bis wieder eine andere Sau durchs Dorf getrieben wird.
Den Jungen Grünen müsste mal jemand den Unterschied zwischen einem Patrioten und einem Nationalisten beibringen. Johannes Rauh hat das mal kurz erklärt. " Ein
Patriot liebt sein Land und ein Nationalist denkt sein Land ist besser als alle anderen. "
primusinterpares
Moin Amos. Sowas ist wieder ein gefundenes Fressen für dich. Voll gut geeignet für deine Art Fragen zu stellen. Ich gratuliere dir. Prost. Glück auf.
der Schwabe
Diese Art der Fragestellung kann einem die Laune ganz schön verderben, sie ist - so ganz nach der Methode "das wird man wohl noch sagen dürfen" - in dieser Community meiner Meinung nach fehl am Platze. Ansonsten teile ich die Ansicht von elfigy. Wesentlich bedenklicher finde ich die "Meinungsäußerungen" radikaler Fußball-"Freunde", gleich welcher Nationalität, in Lille vor dem Spiel Deutschland-Ukraine oder in Marseille (England-Russland).
elfigy
Die Frage erfüllt den Zweck des Grünen Bashings.
Amos
Wir befinden uns hier in Deutschland. Hier wird Deutsch gesprochen und ich möchte Sie bitten, in Deutsch zu antworten.
machine
Ja. der Guido, Gott hab ihn selig ...
der Schwabe
@Amos
Heute wohl zuviel Met geschluckt, oder wie ist sonst das schlechte Kurzzeitgedächtnis zu erklären? Siehe Amos zu "Wer hier meckert, wird erschossen." um 15:05:01 Punkt 2.
Amos
Da ich keine berauschenden Getränke zu mir nehme, kann ich mir den Zusammenhang nicht erklären.
Graf_Mucki
@ Schwabe. Er rechnet den Rotwein nicht als Alkohol. Leider merkt er auch nicht, dass er hier zu einer Witzfigur geworden ist. Das kann nicht am fortschreitenden Alter liegen, das ist auch nicht Demenz. Es ist ein Kontrollverlust, der den wahren Jakob sichtbar werden lässt. Traurig sowas.