HOME

«Bild»: Verteidigungsministerium prüft Optionen in Syrien

Berlin - Könnte sich die Bundeswehr nach einem möglichen neuen Chemiewaffeneinsatz der syrischen Regierung gegen die eigene Bevölkerung an Vergeltungsaktionen beteiligen? Das werde im Moment im Verteidigungsministerium geprüft, schreibt die «Bild»-Zeitung. Demnach wird erwogen, sich in einem solchen Fall an der Allianz der USA sowie von Großbritannien und Frankreich zu beteiligen. Diese Länder hatten im April Ziele in Syrien angegriffen und damit nach eigener Darstellung auf einen Chemiewaffen-Einsatz reagiert.

Könnte sich die nach einem möglichen neuen Chemiewaffeneinsatz der syrischen Regierung gegen die eigene Bevölkerung an Vergeltungsaktionen beteiligen? Das werde im Moment im Verteidigungsministerium geprüft, schreibt die «Bild»-Zeitung. Demnach wird erwogen, sich in einem solchen Fall an der Allianz der USA sowie von Großbritannien und Frankreich zu beteiligen. Diese Länder hatten im April Ziele in Syrien angegriffen und damit nach eigener Darstellung auf einen Chemiewaffen-Einsatz reagiert.

dpa