HOME

Außenminister Maas: Entschlossen für Demokratie eintreten

Berlin - Anlässlich des 79. Jahrestages des Beginns des Zweiten Weltkrieges und vor erneuten Demonstrationen in Chemnitz hat Außenminister Heiko Maas ein entschlossenes Eintreten für Demokratie angemahnt. «Vor 79 Jahren begann der 2. Weltkrieg. Deutschland brachte unvorstellbares Leid über Europa», schrieb der SPD-Politiker bei Twitter. «Wenn heute wieder Menschen mit Hitlergruß durch die Straßen ziehen, bleibt unsere Geschichte Mahnung und Auftrag, entschlossen für Demokratie einzutreten». Heute werden Tausende Menschen zu Demonstrationen in Chemnitz erwartet.

Anlässlich des 79. Jahrestages des Beginns des Zweiten Weltkrieges und vor erneuten Demonstrationen in Chemnitz hat Außenminister ein entschlossenes Eintreten für Demokratie angemahnt. «Vor 79 Jahren begann der 2. Weltkrieg. Deutschland brachte unvorstellbares Leid über Europa», schrieb der SPD-Politiker bei Twitter. «Wenn heute wieder Menschen mit Hitlergruß durch die Straßen ziehen, bleibt unsere Geschichte Mahnung und Auftrag, entschlossen für Demokratie einzutreten». Heute werden Tausende Menschen zu Demonstrationen in Chemnitz erwartet.

dpa