HOME

Barley fordert ebenfalls weitere Schritte gegen hohe Mieten

Berlin - Wie SPD-Chefin Andrea Nahles pocht auch Bundesjustizministerin Katarina Barley auf weiterreichende Beschlüsse zur Eindämmung steigender Mieten. «Wir brauchen neue, langfristige Antworten für das Mieten und Bauen der Zukunft», sagte Barley der Deutschen Presse-Agentur. Nahles und ihr Stellvertreter Schäfer-Gümbel hatten zuvor ein Papier zur «Mietenwende» öffentlich gemacht, das deutlich über die bislang innerhalb der großen Koalition aus Union und SPD vereinbarten Pläne hinausgeht.

Wie SPD-Chefin Andrea Nahles pocht auch Bundesjustizministerin Katarina Barley auf weiterreichende Beschlüsse zur Eindämmung steigender Mieten. «Wir brauchen neue, langfristige Antworten für das Mieten und Bauen der Zukunft», sagte Barley der Deutschen Presse-Agentur. Nahles und ihr Stellvertreter Schäfer-Gümbel hatten zuvor ein Papier zur «Mietenwende» öffentlich gemacht, das deutlich über die bislang innerhalb der großen Koalition aus Union und SPD vereinbarten Pläne hinausgeht.

dpa
Themen in diesem Artikel