HOME

Bundestag streitet über Hassrede - scharfe Kritik an AfD

Berlin - Die AfD und die anderen Fraktionen im Bundestag haben sich einen scharfen Schlagabtausch über die Verantwortung für den wachsenden Hass im Internet und die Gewalt in der Gesellschaft geliefert. «Hass und Gewalt wüten nicht nur irgendwo da draußen», sagte Bundestags-Vizepräsidentin Petra Pau von den Linken in einer Aktuellen Stunde. Hasskriminalität komme eindeutig von Rechts, sagte der SPD-Abgeordnete Uli Grötsch. Dagegen warf der AfD-Abgeordnete Marc Jongen der Regierung vor: Sie missbrauche Fälle wie den Terroranschlag von Halle, um politisch Andersdenkende mundtot zu machen.

Die AfD und die anderen Fraktionen im Bundestag haben sich einen scharfen Schlagabtausch über die Verantwortung für den wachsenden Hass im Internet und die Gewalt in der Gesellschaft geliefert. «Hass und Gewalt wüten nicht nur irgendwo da draußen», sagte Bundestags-Vizepräsidentin Petra Pau von den Linken in einer Aktuellen Stunde. Hasskriminalität komme eindeutig von Rechts, sagte der SPD-Abgeordnete Uli Grötsch. Dagegen warf der AfD-Abgeordnete Marc Jongen der Regierung vor: Sie missbrauche Fälle wie den Terroranschlag von Halle, um politisch Andersdenkende mundtot zu machen.

dpa
Themen in diesem Artikel