HOME

London: Bande steigt in Luxusvilla von Ecclestone-Tochter ein – und türmt mit Millionenschatz

Dreiste Diebe sind in London in die Luxus-Villa von Tamara Ecclestone eingestiegen. Sie zertrümmerten Tresore und ließen sämtlichen Schmuck der gut betuchten Familie mitgehen. Die weilt im Weihnachtsurlaub. 

Tamara Ecclestone auf dem roten Teppich einer Filmpremiere

Schmuck im Wert von rund 60 Millionen Euro holten drei Einbrecher aus der Nobel-Villa von Tamara Ecclestone im Londoner Westen

Picture Alliance

50 Minuten lang dauerte der Coup einer Diebesbande am Freitag (dem 13.) im Londoner Nobelviertel Kensington. Dann türmte das Trio mit Schmuck im Wert von etwa 50 Millionen Pfund (knapp 60 Millionen Euro). Tatort: Die prächtige Villa von Tamara Ecclestone, Tochter und Erbin des früheren Formel-1-Bosses Bernie Ecclestone.

Während die Safes in ihrem Haus aufgebrochen und ausgeräumt wurden, war das 35-jährige Model mit Mann und Tochter im Privatjet auf dem Weg in den Weihnachtsurlaub nach Lappland. Wie die britische "Daily Mail" berichtet, wird das Anwesen der Ecclestones rund um die Uhr bewacht.

Diebe erbeuten Millionen – trotz Wachmann im Haus

Laut britischen Medien kletterten die Diebe am Freitagabend über einen Zaun und schlichen sich durch den Garten hinter dem Haus in das palastähnliche Gebäude in der sogenannten "Billionaire's Row" im Londoner Westen. Demnach zertrümmerten sie danach in den Schlaf- und Ankleideräumen mehrere versteckte Safes und sammelten das komplette Geschmeide der gebürtigen Italienerin und ihres Mannes ein. Darunter kostbare Ohrringe und ein Cartier-Armreif im Wert von 80.000 Pfund – offenbar ein Hochzeitsgeschenk ihres Gatten. Durch ein offenes Fenster sollen die Einbrecher schließlich zunächst unbemerkt getürmt sein. Das ist vor allem deshalb erstaunlich, weil die Villa rund um die Uhr von einer Sicherheitsfirma bewacht und durch Checkpoints gesichert wird. Zudem soll ein Wachmann in einem Raum mit Überwachungskameras gesessen haben.

Mit diesen Bildern fahndet die Polizei Dresden nach den Einbrechern

"Am Boden zerstört und geschockt" soll die bestohlene Milliardenerbin sein – das berichtet die "Daily Mail". Ihren Weihnachtsurlaub in Nordeuropa will die Familie aber trotz des Einbruchs fortsetzen. Am Samstag posierte Ecclestone mit ihrer Tochter und einem eher gequälten Lächeln auf einem Rentierschlitten. Das Bild und ein Video aus dem verschneiten Finnland veröffentlichte sie über die Online-Pinwand Pinterest.

Scotland Yard ratlos – bisher keine heiße Spur

Laut "The Sun" hat die Londoner Polizei die Ermittlungen aufgenommen und sucht derzeit Zeugen. "Die Polizei wurde am Freitag um 23:11 Uhr über den Einbruch informiert und zum Tatort gerufen", zitiert das Blatt einen Sprecher. Dort sei den Polizisten berichtet worden, dass eine erhebliche Menge Schmuck aus einer Villa entwendet wurde. Die mutmaßlichen Täter waren da schon über alle Berge. Eine heiße Spur haben die Ermittler von Scotland Yard noch nicht. Es habe bisher keine Festnahmen gegeben, so ein Polizeisprecher am Sonntagabend.

Quellen: "Daily Mail"; "The Sun"

js
Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.