VG-Wort Pixel

Rheinland-Pfalz "Ho Ho Ho" – Anwohner dieses kleinen Städtchens dürfen zu Weihnachten falsch parken

Bewohner der Stadt Germersheim bekommen zur Weihnachtszeit das Bußgeld fürs Falschparken erlassen
Bewohner der Stadt Germersheim bekommen zur Weihnachtszeit das Bußgeld fürs Falschparken erlassen
© Bildagentur-online/Schöning/ / Picture Alliance
Im rheinland-pfälzischen Städtchen Germersheim wird Falschparkern derzeit das Bußgeld erlassen. Gleichzeitig erreicht die Bewohner auf dem Knöllchen ein witziger Weihnachtsgruß. Die Idee dazu hatte der Bürgermeister selbst. 

Wer in der rheinland-pfälzischen Stadt Germersheim derzeit falsch parkt, der wird auf dem Strafzettel mit einer witzigen Botschaft überrascht: "Ho Ho Ho ... das war knapp. Auch zur Weihnachtszeit gilt die Straßenverkehrsordnung (StVO). Sie haben bestimmt nur nicht daran gedacht und Ihr Kfz nicht entsprechend der StVO abgestellt. Heute sehen wir von einer Anzeige/Verwarngeld ab. Ihr Ordnungsamt wünscht eine Frohe Weihnacht und einen Guten Rutsch", ist auf dem ungewöhnlichen Knöllchen zu lesen. Ein Bild des Strafzettels kursiert derzeit in den sozialen Medien. 

Weihnachts-Strafzettel: Die Idee kam vom Bürgermeister 

Die Idee fürs geschenkte Falschparken kam laut "Bild" vom Bürgermeister selbst. Marcus Schaile (CDU) erzählt: "Die Aktion läuft bis Weihnachten und hat einen einfachen Grund. Wir wollten den Gewerbetreibenden, die wegen Corona riesige Schwierigkeiten haben, unter die Arme greifen." Gleichzeitig wolle man es den Bewohnern angenehmer machen, shoppen zu gehen anstatt die Weihnachtsgeschenke online zu bestellen.

Wer also unterwegs ist, um seine Weihnachtseinkäufe zu erledigen und deshalb wegen der Hygiene- und Abstandsregeln länger in Schlangen verweilen muss, der sollte sich nicht noch zusätzlich darum Gedanken machen, dass man das Auto gerade ungünstig abgestellt hat.

Auch andere Städte erlassen das Bußgeld 

Doch die Twitter-Gemeinde ist aufmerksam, denn anscheinend ist das Vorgehen der Stadt Germersheim kein Einzelfall: Laut dem Foto eines Users erlassen auch die Städte Thale (Sachen-Anhalt) und Passau (Bayern) ihren Bewohnern das Bußgeld fürs Falschparken. Zwar machen sich unter den Nutzern der Internet-Community auch einige kritische Stimmen breit, doch die meisten freuen sich ob der menschlichen Geste zu Weihnachten. 

Germersheim ist eine Stadt mit 20.000 Einwohnern in Rheinland-Pfalz und liegt direkt am Rhein. Die Stadt war und ist insbesondere als Militärstadt bedeutsam: Germersheim ist Standort sowohl deutscher als auch US-amerikanischer Militäreinrichtungen.

Quellen: Bild, Twitter 

yak

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker