HOME

versprochen ist versprochen!: Opa holt Enkel mit Pferden von der Schule in Münster ab - und reitet dafür 550 Kilometer

Einmal mit dem Pferd von der Schule abgeholt werden – davon träumen sicherlich viele Kinder. Opa Hans Watzl hatte es seinem Enkel versprochen und ritt dafür 550 Kilometer. Nun kam er an.

Opa holt Enkel mit Pferden von der Schule ab - und reitet dafür 550 Kilometer

Nach vier Wochen und 550 Kilometern kam Hans Watzl am Montag auf dem Schulhof an. Enkel Hannes durfte eine Runde drehen

Es war ein großes Versprechen, das Wanderreiter Hans Watzl seinem Enkel Hannes gab: Er würde ihn mit seinen Pferden von der Schule abholen, hatte er dem Siebenjährigen zugesagt – und das, obwohl dieser 550 Kilometer entfernt in Münster wohnt. "Opa, das ist cool." Hannes war von der Idee sofort begeistert. Und Versprechen müsse man halten - auch wenn der siebenjährige Junge "ein gutes Stück weg" wohne, wie es Hans Watzel ausdrückte.

23 Reittage hatte Watzl für seine Tour vom mittelfränkischen Abenberg bis nach Westfalen geplant. Pro Tag wollte er 17 bis 35 Kilometer reiten und an jedem sechsten Tag eine Pause machen. Der Plan ging auf. An diesem Montag kam er nach vier Wochen mit den Islandpferden Solfari und Fluga auf den Schulhof geritten.

Berührender Vorfall aus China: 80-Jähriger läuft 60 Kilometer auf der Autobahn - aus Liebe zu seinem Enkel


Die ganze Klasse begrüßte Pferde und Reiter auf dem Schulhof

Mit viel Beifall und einem eigens eingeübten Lied begrüßten der siebenjährige Hannes, seine jüngere Schwester Esther und ihre Mitschüler den ausdauernden Reiter. Für die Pferde gab es einen Korb mit Äpfeln und Möhren. Dass der Opa sein Versprechen halten würde, daran hatte Hannes nicht gezweifelt, wie er berichtete. Der Großvater war über den Empfang überrascht: "Ich dachte, ich hol sie ab, setz' sie drauf, und los geht's!"

Watzl hat schon mehrere längere Touren auf dem Pferderücken hinter sich. Der Ausritt von seinem Wohnort, dem Abenberger Ortsteil Wassermungenau, bis nach Westfalen sei aber "das Längste, was ich je gemacht habe", sagte der Großvater zu Beginn seines Rittes. Zuerst hatte "Nordbayern.de" über die Aktion berichtet.

Damit sie die lange Strecke auch gut durchhielten, hätten sich Solfari und Fluga in ihrem Job als Reit- und Packpferde abgewechselt. Und wie bei Spitzensportlern sei auch ein entsprechendes Training wichtig gewesen. Seit April hatte Hans Watzl an der Ausdauer des sechsjährigen Wallachs und der achtjährige Stute trainiert und mit ihnen im Straßenverkehr geübt. "Die Pferde sind gelassen. Man muss es ihnen halt beibringen, dann macht es ihnen nichts aus."

Das kleinste Pferd der Welt tollt herum
tyr / DPA
Themen in diesem Artikel
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg