VG-Wort Pixel

"Addict's Diary" Vor und nach dem Entzug: Dieses Projekt macht Drogenabhängigen Mut

Drogenmissbrauch kann den Körper in kürzester Zeit zerstören. Doch manchmal geht auch anders herum. Die Facebook-Seite "Addict's Diary" zeigt Menschen, die ihr Leben nach einem Drogenentzug wieder in den Griff bekommen haben. Der Kontrast zwischen den vorher und nachher aufgenommenen Fotos ist erschütternd. So auch bei der 25-jährigen Amerikanerin Jamee Valet aus Oregon. Sie begann ihre Drogenkarriere im Alter von 13 Jahren mit Kiffen. Mit 15 nahm sie dann Pillen, mit 17 folgten Methamphetamin und Heroin. Um das Geld für die Drogen zu beschaffen, wurde sie kriminell: Mit 19 Jahren wurde sie zum ersten Mal verhaftet. Im Gefängnis unternahm sie einen Suizidversuch. Heute ist Jamee clean, hat einen neuen Freund, zwei Hunde und seit kurzem einen Schulabschluss. Der Betreiber der Seite, Kevin Alter, hat selbst seine Drogensucht erfolgreich überwunden. Mit den Fotos und Geschichten will er anderen Betroffenen Mut machen, nicht aufzugeben, sondern den Kampf gegen die Sucht aufzunehmen - denn es lohnt sich.
Mehr
Die Facebook-Seite "Addict's Diary" zeigt Menschen, die ihr Leben nach einem Drogenentzug wieder in den Griff bekommen haben. Der Kontrast zwischen den vorher und nachher aufgenommenen Fotos ist zum Teil erschütternd.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker