HOME

Trauriges Schicksal: Arzt amputierte Pfoten aus Übungszwecken - nun soll Hund eingeschläfert werden

Die Tat kann unmenschlicher kaum sein: Ein Arzt amputierte dem Vierbeiner "Prince" die Hinterpfoten. Der Grund: Er wollte die OP üben. Nun versucht ein Brite, den Hund vor dem Tod zu bewahren.

Trauriges Schicksal: Arzt amputierte Pfoten aus Übungszwecken - nun soll Hund eingeschläfert werden

Themen in diesem Artikel