VG-Wort Pixel

Jahreswechsel in Corona-Zeiten Silvester-Partys fallen aus – Menschen zeigen weitgehend Verständnis

Sehen Sie im Video: Menschen zeigen weitgehend Verständnis für Corona-Einschränkungen an Silvester




Solche Bilder wird es dieses Jahr am Silvesterabend nicht geben, nicht in Berlin und auch nicht anderswo in Deutschland. Die Corona-Pandemie hat so gut wie alle großen Silvesterfeiern gestoppt. Kontaktbeschränkungen, Böllerverbote und lokale Ausgangssperren prägen den Wechsel ins Jahr 2021. Viele Menschen - wie hier in Berlin - haben jedoch Verständnis für die Maßnahmen und richten sich auf einen sehr ruhigen Silvesterabend ein: "Und dass man sich dann nicht noch zusammenstellt und trinkt und so was, das ist schon verständlich, ja. Da bin ich nicht dagegen, sondern es ist besser so, ja." "Naja, es ist gerechtfertigt. Es ist nicht schön, ich meine, ich hätte sehr gerne gefeiert und hätte gerne mal irgendwie wieder ausgelassen einen Anlass begangen. Aber es soll halt nicht sein. Es ist halt dieses Jahr so - nächstes Jahr wird es wieder anders. Und dann freuen wir uns aufs nächste Jahr." "Da bleibe ich bei mir zu Hause, sonst immer getroffen mit Freunden, und dann sind wir zusammen ins Theater gegangen und denn danach und so und so, richtig schick, aber jetzt: zu Hause." Bei der Polizei ist man dennoch auf alle Eventualitäten vorbereitet. Mit intensiven Kontrollen sollen Corona-Regelungen durchgesetzt werden. Allein in Berlin sollen zum Jahreswechsel etwa 2900 Beamte im Einsatz sein. Polizeisprecherin Anja Dierschke: "In Wohnungen werden wir nicht offensiv gehen. Wenn uns aber Hinweise vorliegen auf illegale Partys, dann werden wir natürlich im Rahmen eines Funkwagen-Einsatzes diesen Aspekten nachgehen und gegebenenfalls auch in Wohnungen auf der rechtlichen Grundlage, die uns zur Verfügung gestellt ist, kontrollieren." Bei diesen eher ruhigen Aussichten für Silvester dürfte bei vielen ein Vorsatz für das neue Jahr schon feststehen: Silvester 2021 wird alles nachgeholt.
Mehr
Kaum Feuerwerk, kaum Partys: Die Silvesterfeierlichkeiten fallen wegen der Coronavirus-Pandemie diesmal ganz anders aus. Die Polizei will umfassend kontrollieren, ob Einschränkungen beachtet werden.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker