VG-Wort Pixel

Der Sommer meines Lebens Björn Dunkerbecks Leben ist ein einziger Sommer


Der stern fragte Prominente: Was war der Sommer Ihres Lebens? Für Windsurf-Weltmeister Björn Dunkerbeck ist die Antwort einfach: Er lebt in einem ewigen Sommer - von Berufs wegen.

Mein Leben - das ist der Sommer meines Lebens. Wenn du Windsurfer bist, reist du ständig dem Sommer hinterher. Rund um den Globus. Namibia. Kapverden. Kanaren oder Hawaii. Aber der Reihe nach. Ich bin auf Gran Canaria aufgewachsen.

Mein Vater ist Holländer, meine Mutter Dänin. 1978, ich war fünf, haben meine Eltern für uns und meine Schwester einen Surfkurs in Kiel gebucht. Im Urlaub ein Jahr später auf Gran Canaria haben sie am Strand einen Typen mit sieben Brettern kennengelernt - und dachten: Das machen wir auch.

Ausgwandert nach Gran Canaria

Wir sind dann nach Gran Canariat ausgewandert. Was in unseren Bus passte, wurde mitgenommen, der Rest zurückgelassen. Im Juli 1979 haben meine Eltern eine Surfschule am Strand von Maspalomas aufgemacht und damit den Grundstein meiner Karriere gelegt. Dass ich mal der erfolgreichste Windsurfer aller Zeiten werden würde, ahnte da natürlich niemand.

Nora Gantenbrink, Hannes Roß

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker