HOME

Deutschland-Serie, Teil 5: Wir sind zu fantasievoll

Zu viele Sorgen, zu viel Angst, zu viele Versicherungen - Deutschsein ist ein rastloser Suchprozess, heißt es. Die Grübelei hat auch Vorteile: Wer an alles denkt, baut eben auch die besten Maschinen.

Von Philipp Möller (Grafik) und Niels Kruse (Text)

(HINWEIS: Nutzer von Smartphones klicken bitte auf diesen Link, um sich die Infografik anzuschauen)

Sie, liebe Leser, können gerne darüber diskutieren: Die jeweiligen Teile werden wir auf Facebook und Twitter zur Debatte stellen.

Noch mehr Deutschland ...

BBC-Doku "Make me a German" - Reporter Justin Rowlatt lebt mit seiner Familie vier Wochen in Nürnberg und sucht das Geheimnis des deutschen Erfolgs.

Der Brite Adam Fletcher lebt in Berlin und ist Autor und Unternehmer. In seinem "Ratgeber"-Buch "Wie man Deutscher in 50 einfachen Schritten wird", erklärt er äußerst unterhaltsam unsere Macken und Vorlieben

Ein Klassiker gehobener Lästerei: "Die schreckliche deutsche Sprache" - der Schriftsteller Mark Twain über seinen verzweifelten Versuch, Deutsch zu lernen.

100 Gründe Deutschland zu lieben

... lesen Sie im aktuellen stern

Themen in diesem Artikel