VG-Wort Pixel

Dilys Price Älteste Fallschirmspringerin der Welt gestorben

Im Jahr 2013 stellte Dilys Price den Altersrekord für weibliche Fallschirmspringer auf
Im Jahr 2013 stellte Dilys Price den Altersrekord für weibliche Fallschirmspringer auf
© Guinnes World Records
Sie startete erst in ihren Fünfzigern mit dem Fallschirmspringen und stellte später den Rekord für die älteste Solo-Fallschirmspringerin der Welt auf. Nun ist die Waliserin Dilys Price im Alter von 88 Jahren gestorben.

Den Großteil ihres Lebens litt Dilys Price eigentlich unter Höhenangst. Doch in ihren Fünfzigern entschied sich die Waliserin, ihrer Angst ins Auge zu blicken und aus einem Flugzeug zu springen. Und ganz offensichtlich fand sie Gefallen daran. Denn Fallschirmspringen sollte fortan ihre Leidenschaft werden. Mehr als 1000 Sprünge absolvierte die Lehrerin aus Cardiff in den Folgejahren und stellte im April 2013 sogar einen Rekord als älteste weibliche Fallschirmspringerin der Welt auf – eingetragen im "Guinnesbook of World Records". 80 Jahre und 315 Tage war sie damals alt.

Nun ist Dilys Margarte Price im Alter von 88 Jahren gestorben. Das teilte unter anderem der von ihr gegründete Touch Trust mit, ohne eine genaue Todesursache zu nennen. Die Wohltätigkeitsorganisation setzt sich für Kunstprogramme für Menschen mit Behinderungen ein. Die Vorstandsvorsitzende von Touch Trust, Bev Garside, sagte gegenüber der BBC, dass Price "stets ein Funkeln in den Augen" gehabt und das Leben in vollen Zügen gelebt habe, "bis zum Schluss".

"Guinness World Records" und das walisische "Superwoman Network" setzen auf Twitter Nachrichten zum Tod der Fallschirmspringerin ab. 

Dilys Price absolvierte mehr als 1000 Fallschirmsprünge

Price absolvierte ihren ersten Sprung laut der BBC mit 54 Jahren und sprang anschließend noch mehr als 1139-mal aus Flugzeugen. Sie sei auch keine gewöhnliche Springerin gewesen, sondern habe stets akrobatische Einlagen in der Luft eingelegt. 

Im Jahr 2003 wurde Price mit dem OBE, dem Order of the British Empire, für ihren Einsatz zur Unterstützung von Menschen mit Behinderungen ausgezeichnet. Vor drei Jahren wurde sie bei den Pride of Britain Awards ebenfalls für ihre Arbeit geehrt. 2018 nahm man sie in die Liste der 100 Frauen auf, die das Leben in Wales entscheidend beeinflusst haben.

Dilys Price sagte 2018 gegenüber der BBC, dass sie andere ältere Menschen dazu animieren wolle, ebenfalls aktiv zu bleiben: "Wir haben nur einen Versuch für's Leben."

Quellen:Guinness World Records / BBC

fin

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker