HOME

Schlägerei an Schule: Zwei Männer prügeln sich bei Einschulungsfeier

Kein gutes Vorbild für Erstklässler: Zwei Männer sind in Hilden bei einer Einschulungsfeier aufeinander losgegangen - auch ein Knüppel wurde eingesetzt. Die Polizei musste die Schläger trennen.

Als Grund für die Schlägerei bei der Einschulung ermittelte die Polizei familiäre Streitigkeiten.

Kinder bei der Einschulung (Archivbild): Als Grund für die Schlägerei bei der Einschulung ermittelte die Polizei familiäre Streitigkeiten.

Brutaler erster Schultag: Bei einer Einschulungsfeier in Hilden (NRW) sind sich zwei Männer so sehr in die Haare geraten, dass am Ende Blut floss und die Polizei die Streithähne trennen musste. Der Vater eines der Erstklässler und sein Schwager seien während der Feier am Donnerstagvormittag aufeinander losgegangen, berichtete die Polizei. Bei der Prügelei hätten die 31 und 36 Jahre alten Männer auch einen Knüppel eingesetzt. Andere Teilnehmer der Einschulungsfeier hätten die Polizei informiert und zur Hilfe gerufen. Die beiden blutenden Männer kamen ins örtliche Krankenhaus. Auf sie kommt jetzt ein Strafverfahren zu. Als Grund für die Schlägerei ermittelte die Polizei familiäre Streitigkeiten.

amt / DPA
Themen in diesem Artikel