HOME

Jahresrückblick 2011: Die meistgesehenen Youtube-Videos

Ein sprechender Hund, ein singender Pirat und das schlechteste Musikvideo aller Zeiten - diese Youtube-Clips haben 2011 die meisten Klicks erhalten.

Platz 10: Eine Katzenmutter umarmt ihr Baby

Jahresrückblick 2011: Platz 10 der meistgesehenen Youtube-Videos

Zwei kuschelnde Katzen - eigentlich nichts Besonderes. Doch die Menschlichkeit der Geste, mit der eine Katzenmutter ihr schlafendes Baby umarmt und an sich zieht, begeisterte auf Youtube 2011 rund 38 Millionen Menschen.

.

Platz 9: Die Macht von Volkswagen

Jahresrückblick 2011: Platz 9 der meistgesehenen Youtube-Videos

Die Volkswagen-Werbung, in der ein Kind im Darth-Vader-Kostüm versucht, Dinge per Gedankenkraft zu bewegen, sorgte nicht nur als TV-Spot für Lacher - zuerst begeisterte der Clip die User auf Youtube. Rund 45 Millionen Mal wurde "The Force" 2011 angesehen.

.

Platz 8: Eine Elfjährige singt Lady Gaga

Jahresrückblick 2011: Platz 8 der meistgesehenen Youtube-Videos

Auch ihre Geschichte ging 2011 um die Welt: Die kleine Maria Aragon covert mit überraschend starker Stimme den Lady-Gaga-Song "Born this Way" und stellt ihn ins Netz. Rund 45 Millionen User klicken ihn an - auch Lady Gaga selbst, die das Mädchen prompt einlädt, das Lied mit ihr zusammen auf einem ihrer Konzerte zu performen. Das Video, mit dem alles begann, belegt Platz 8 der meistgesehenen Youtube-Videos 2011.

.

Platz 7: Comedy von der einsamen Insel

Jahresrückblick 2011: Platz 7 der meistgesehenen Youtube-Videos

The Lonely Island ist eine Comedytruppe aus den USA, die seit 2006 Musikvideos mit ironischen Texten bei Youtube veröffentlichen. Von Beginn an arbeiten die drei Mitglieder dafür mit Stars zusammen - von Justin Timberlake über Rihanna bis hin zu Snoop Dogg. Mit rund 48 Millionen Klicks auf Platz 7 der meistgesehenen Youtube-Videos 2011 landet ihr Song "The Creep", den sie zusammen mit Nicki Minaj und John Waters performt haben.

.

Platz 6: Rapperin erreicht die Höchstgeschwindigkeit

Jahresrückblick 2011: Platz 6 der meistgesehenen Youtube-Videos

Es ist ein oft gehörtes Klischee: Rapper sind Männer mit jeder Menge Goldschmuck am Körper, bösen Tattoos und tiefsitzenden Hosen. Die Band Karmin beweist das Gegenteil: Hier rappt nämlich eine Frau. Und zwar so schnell, dass ihr Cover des Chris-Brown-Songs "Look at me now" im Jahr 2011 auf Youtube mehr als 50 Millionen Mal angesehen wurde. Mittlerweile haben Amy Heidemann und ihr Partner Nick Noonan einen Plattenvertrag erhalten, und mit "Take It Away" eine professionell aufgenommene Single veröffentlicht, die es sogar in die Werbespots für das NBA-Finale geschafft hat.

.

Platz 5: Eine Katze im Weltraum

Jahresrückblick 2011: Platz 5 der meistgesehenen Youtube-Videos

Sie gehört zu den skurrilsten Internetphänomenen 2011: Nyan Cat. Ganze vier Minuten lang fliegt in dem Video eine animierte Katze in einem Toastbrot durch das All und zieht einen Regenbogen hinter sich her - untermalt ist das Ganze vom nervenaufreibenden Remix des Songs "Nyanyanyanyanyanyanya". Rund 54 Millionen User wollten das sehen.

.

Platz 4: Zwei Babys reden wie die Großen

Jahresrückblick 2011: Platz 4 der meistgesehenen Youtube-Videos

Außer "dadatada" versteht man nichts - dennoch wollten rund 56 Millionen Menschen sehen und hören, wie sich zwei Babys in Windeln und verrutschen Socken angeregt unterhalten. Während ihrer Diskussion gestikulieren die 18 Monate alten Zwillinge Sam und Ren aus New York aber tatsächlich schon wie zwei Erwachsene.

.

Platz 3: Michael Bolton gibt den Jack Sparrow

Jahresrückblick 2011: Platz 3 der meistgeklickten Youtube-Videos

The Lonely Island haben es als einzige mit zwei Videos in die Top 10 geschafft: Rund 61 Millionen Klicks erreichte ihr Musikvideo "Jack Sparrow", in dem Sänger Michael Bolton mit Inbrunst ihren Rap mit heroischem Schlager verhunzt - mal verkleidet als Pirat, mal als Al Pacinos "Scarface"-Charakter Tony Montana.

.

Platz 2: Ein Hund wird gepiesackt

Jahresrückblick 2011: Platz 2 der meistgesehenen Youtube-Videos

Ein Herrchen, dass seinen Hund damit ärgert, dass er das ganze Essen einer Katze gegeben hat, belegt mit rund 75 Millionen Klicks den zweiten Platz der meistgesehenen Youtube-Videos 2011. Das Besondere an dem Clip: Der Vierbeiner antwortet.

.

Platz 1: Der schlechteste Song aller Zeiten

Jahresrückblick 2011: Platz 1 der meistgesehenen Youtube-Videos

Mit quäkiger Stimme und nichtssagendem Text ("Gestern war Donnerstag, heute ist Freitag, morgen ist Samstag, und danach kommt der Sonntag") singt sich die 13-jährige Rebecca Black auf den ersten Platz der meistgeklickten Youtube-Videos - mit Abstand: Rund 167 Millionen Mal wurde ihr Song "Friday" angesehen. Nach einem erneuten Upload im September steht der Zähler zurzeit allerdings "nur" bei knapp 14 Millionen Klicks. Das Video brach 2011 gleich mehrere fragwürdige Rekorde: Mit mehr als 3 Millionen "Gefällt mir nicht"-Angaben löste es Justin Biebers "Baby" vom ersten Rang der Negativbewertung ab. Außerdem wählte es die britische Zeitschrift NME kürzlich zum "Schlechtesten Musikvideo aller Zeiten". Trotz aller negativer Kritik - Rebecca Black durfte in diesem Jahr immerhin in Katy Perrys Musikvideo zu "Last Friday Night (T.G.I.F.)" auftreten.