HOME

Gefährliche Entdeckung: Mann entdeckt bei Gartenarbeit einen Puma im Baum – Feuerwehr eilt zu Hilfe

Es dürfte ein ziemlicher Schreck gewesen sein, als ein Mann im US-Bundesstaat Kalifornien bei der Gartenarbeit die große Raubkatze im Baum entdeckte. Dank der Hilfe von Feuerwehr und Wildhütern konnte die Gefahr im Garten jedoch gebannt werden.

Screenshot: Ein Puma sitzt in einem Baum in Kalifornien

Auf ihrer Facebookseite berichtete die Feuerwehr über die "Rettung" des Pumas

Weil er eine sehr große Katze im Baum seines Gartens entdeckte, hat ein Mann aus San Bernardino, im US-Bundesstaat Kalifornien, die Feuerwehr zu Hilfe gerufen. Und die dürfte nicht schlecht gestaunt haben, als sie statt einer Hauskatze einen Puma in einem Baum von stolzen 15 Metern Höhe ausmachten. Wie die Feuerwehr auf Facebook berichtet, sicherten die gerufenen Helfer zunächst das Gelände ab und entschieden sich dann, Experten dazu zu holen. Mitarbeiter des "California Department of Fish & Wildlife" rückten an und entschlossen sich, den Puma zu betäuben. 

Was hat den Puma in die Wohngegend verschlagen?

Das betäubte Tier wurde anschließend von Feuerwehrleuten mit einer Leiter aus dem hohen Baum geholt. Wie ein Beteiligter erklärte, sei es für junge Pumas nicht ungewöhnlich, ihr gewohntes Territorium zu verlassen. So sei der tierische Ausflug "in die Zivilisation" wohl zu verstehen. Nach der erfolgreichen Betäubung wurde der Puma wieder in seine gewohnte Umgebung entlassen.

#SBCoFD & California Department of Fish & Wildlife Crews Rescue Mountain Lion in City of Hesperia. San Bernardino...

Gepostet von San Bernardino County Fire am Samstag, 16. Februar 2019

Pumas sind eigentlich keine Gefahr für Menschen, wohl aber für Haustiere und Vieh. Doch auch der "California Department of Fish & Wildlife"-Sprecher räumte ein, dass es zu gefährlich gewesen wäre, den Puma oben im Baum zu belassen. Erst vor wenigen Tagen ging die Meldung um die Welt, dass ein Jogger mit seinen bloßen Händen einen Puma erlegt hatte. Der Vorfall ereignete sich ebenfalls in den USA, im Bundesstaat Colorado. Ein junger Puma hatte den 31-jährigen Jogger attackiert. In einem rund zehn minütigen Kampf habe der Mann die Raubkatze erlegen können. Das sei wohl nur möglich gewesen, da es sich bei dem Puma um ein Jungtier gehandelt habe. Mehr zu dem Vorfall lesen Sie hier.

Quellen: Facebookseite von "San Bernardino County Fire"

Illegaler Tierschmuggel: "Nicht nur Tierqäulerei, auch gefährlich für Nachbarn" – Pumawelpe in deutscher Wohnung gefunden
hh
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(