VG-Wort Pixel

Doppeltes Losglück Mann setzt 1000-Dollar-Los neu ein und gewinnt zehn Millionen


Die Wahrscheinlichkeit dürfte im Promillebereich liegen: In Kalifornien gewinnt ein Mann 1000 Dollar. Doch anstatt sich mit der Summe zufrieden zu geben, kauft er weitere Lose: die vermutlich beste Entscheidung seines Lebens.

Glück und nochmals Glück: In Kalifornien hat ein Mann zunächst 1000 Dollar im Lotto gewonnen - für Spieler eine eher durchschnittliche Summe. Allerdings kaufte Rodney Meadows von diesem Gewinn nur Minuten später weitere Rubbellose zu je 30 Dollar.

"Wir hatten noch drei letzte rumliegen, und er hat gesagt "Gib sie mir"", sagte der Manager des Supermarkts in Modesto Lakhvir Singh im Sender "KCRA-TV". Der Mann traf damit die wahrscheinlich beste Entscheidung seines Lebens. Denn Meadows gewann prompt satte 10 Millionen Dollar (etwa 9,5 Millionen Euro).

Auch der Supermarkt profitiert vom Glückslos

"Ich konnte es zunächst gar nicht glauben", erzählte der Glückspilz später. Er habe daraufhin einen Ladenmitarbeiter um Rat gebeten. Dieser habe ihm gesagt, das Ganze doch besser noch mal an der Maschine zu überprüfen. 

"Es konnte keinen besseren als ihn treffen", sagte ein Kunde dem Sender, spiele der Mann doch praktisch zwanghaft jeden Tag. Meadows kauft demnach im Schnitt vier bis fünf Lose pro Woche. Was er mit dem vielen Geld anfangen will, wusste der neugebackene Millionär indes noch nicht. Für den Supermarkt lohnte sich der Gewinn seines Kunden übrigens auch: Demnach bringt das Glückslos dem Laden eine Prämie von 50.000 Dollar ein.

mod DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker