HOME

Nach bösem Streit: 16-Jährige fährt mit Mamas Auto von Bayern nach Hamburg

Nach einem Streit mit ihrer Mutter ist eine 16-Jährige aus Bayern kurzerhand in deren Auto gestiegen und zu einem Freund nach Hamburg gefahren.

Nach einem Streit mit ihrer Mutter ist eine 16-Jährige aus Bayern kurzerhand in deren Auto gestiegen und zu einem Freund nach Hamburg gefahren. Dort wurde die Minderjährige schon von Polizisten erwartet, wie die Beamten in Würzburg am Freitag mitteilten. Die Mutter hatte ihrer Tochter nach einer Auseinandersetzung am Mittwochabend den Internetzugang gesperrt. Als sie am frühen Morgen zur Arbeit fahren wollte, waren Auto und Tochter weg. Da die Frau wusste, dass die 16-Jährige eine Internetbekanntschaft zu einem jungen Mann aus Hamburg pflegte, verständigte sie die Polizei.

Obwohl die 16-Jährige bislang noch keine einzige Fahrstunde hatte, überstand sie die gut 500 Kilometer weite Reise durch die Nacht ohne Schaden. Sie werde sich dennoch wegen Fahrens ohne Führerschein und unbefugten Gebrauchs eines Autos verantworten müssen, hieß es bei der Polizei.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel