VG-Wort Pixel

"STERN nachgefragt" "Klima ist kein Öko-Spinner-Thema, es geht uns alle an. Wir schaffen’s gemeinsam oder gar nicht“


Er ist Arzt – und sieht sich in einer besonderen Verantwortung für das Klima. Eckart von Hirschhausen über seinen politischen Aktivismus, Fridays for Future und radikale Schritte.

Hören Sie den Podcast hier oder direkt bei Audio NowSpotify, iTunes, Youtube und weiteren Podcast-Anbietern.

Eckart von Hirschhausen ist der vielleicht bekannteste Arzt Deutschlands. Als Kabarettist, als Moderator, als Journalist erklärt er Medizin. Aber jetzt mischt sich der Arzt auch immer stärker politisch ein – in der Klimapolitik. Die Bewegung Fridays for Future unterstützt er leidenschaftlich. "Die Zögerlichkeit der Politik in den letzten Jahren finde ich wirklich unerträglich", sagt Hirschhausen im Gespräch mit Host Florian Güßgen im stern-Podcast "nachgefragt". "Ich finde es wichtig, die Fridays zu unterstützen. Die haben ausgelöst, dass es die Scientists für Future gibt, dass es 'Gesunde Erde – Gesunde Menschen' und Health for Future gibt und die Allianz 'Klimawandel und Gesundheit', dass es Entrepreneurs for Future gibt. Und, und, und. Ohne diesen Impuls hätte es ganz, ganz viel Bewegung nicht gegeben."

Eckhart von Hirschhausen sieht Deutschland in der Pflicht 

Das aktuelle Heft gibt es hier zu kaufen. Den stern im Abo gibt es hier.
Das aktuelle Heft gibt es hier zu kaufen. Den stern im Abo gibt es hier.

In dieser Podcast-Folge spricht von Hirschhausen über die besondere Verantwortung der Deutschen für das Klima, über die besondere Verantwortung von Ärzten, über seine Erwartungen an die Politik – auch an die europäische Politik unter der Führung der deutschen Ärztin Ursula von der Leyen, die seit dem vergangenen Jahr Chefin der EU-Kommission ist. Vor allem aber ruft er dazu auf, dass selbst und gerade inmitten der Coronakrise verstanden werden müsse, in was für einer kritischen Situation sich das Klima – und damit die Lebensgrundlage der Menschen – befinde. "Wir müssen gesellschaftlich akzeptieren, dass wir in einer beschissenen Lage sind", sagt von Hirschhausen. "Dann können wir uns über die wirksamen und auch radikalen Schritte der Therapie unterhalten." In der Folge spricht von Hirschhausen auch über seine eigene politische Zukunft – und verrät, ob er mit einer Kandidatur bei der Bundestagswahl im nächsten Jahr liebäugelt.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker