VG-Wort Pixel

"STERN nachgefragt" Dem Kulturbetrieb geht durch Corona die Luft aus – wie Sie helfen und sogar gewinnen können


Wie ergeht es Bühnenarbeitern und Backstage-Personal in der Coronakrise? Wie gehen sie mit den oft fehlenden Corona-Hilfen um? Im Podcast "STERN nachgefragt" erzählt Veranstalter Patrick Buhre von bedrohten Existenzen im Backstage-Bereich.

Hören Sie den Podcast hier oder direkt bei Audio NowSpotify, iTunes, Youtube und weiteren Podcast-Anbietern.

Seit Beginn der Pandemie steht der Kulturbetrieb in Deutschland still. Fanden im Sommer noch einige wenige Veranstaltungen statt, gibt es in diesem Winter gar keine Konzerte oder Theaterbesuche mehr. Das ist schlimm für alle Künstler. Noch schlimmer ist es aber für all jene, die im Hintergrund dafür sorgen, dass Kultur erst erlebbar wird. Beleuchter, Tontechniker, Bühnenarbeiter – sie alle sind überwiegend als Soloselbständige unterwegs und fallen gerade durch sämtliche Raster der Corona-Hilfen. Das betrifft über 1,3 Millionen Menschen.

"Backstage-Helden": die stern-Hilfsaktion

Patrick Buhre, Geschäftsführer des Veranstaltungsservice "United Network Development" und unter anderem verantwortlich für Udo Lindenbergs Konzerttour, berichtet über die Situation der Backstage-Arbeiter. Über bedrohte Existenzen, verlorene Träume und den Verlust der beruflichen Heimat.

Außerdem erzählt dieser Podcast von der Hilfsaktion "Backstage-Helden", die der stern ins Leben gerufen hat. Erfahren Sie, wie Sie die Backstage-Helden unterstützen können – und gewinnen Sie einen unglaublichen Weihnachtsmoment mit Stars wie Helene Fischer, Till Brönner, Samu Haber, Ann-Sophie Mutter oder Klaas Heufer-Umlauf.

stern

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker