VG-Wort Pixel

"STERN nachgefragt" "Die Arktis verzeiht keine Fehler" – so sah der Alltag auf dem Forschungsschiff "Polarstern" aus


Die "Polarstern" driftete ein Jahr lang durch die Arktis. Im Podcast "STERN nachgefragt" spricht die Reporterin Marlene Göring, die die Expedition einige Wochen  begleitete, von der Dunkelheit und der Kälte.

Hören Sie den Podcast hier oder direkt bei Audio NowSpotify, iTunes, Youtube und weiteren Podcast-Anbietern.

Wie fühlen sich minus 25 Grad an? Wo findet man Raum für sich, wenn es keine Privatsphäre gibt? Wie gefährlich sind Zahnschmerzen in der Arktis? Ein Jahr lang war das Forschungsschiff "Polarstern" mit einer Eisscholle quer durchs Polarmeer gedriftet, vor wenigen Wochen kehrte es nach Bremerhaven zurück.

Ein Jahr in Kälte und Dunkelheit

Die Reporterin Marlene Göring hat die "Polarstern" viele Wochen lang begleitet. Sie erzählt von dem ungewöhnlichen Alltag der Wissenschaftler an einem lebensfeindlichen Ort. Von der Enge einer Schlafkammer, Partys auf der Eisscholle, und warum es in der Kombüse gleich mehrfach Gänsebraten zu essen gab.

stern

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker