HOME

In eigener Sache: Nannen Preis 2020 – die wichtigsten Fragen und Antworten zur Online-Preisverleihung

In diesem Jahr können alle Interessierten die Verleihung der Auszeichnung online bei stern.de und auf Youtube mitverfolgen. Alle Infos zum Nannen Preis finden Sie hier.

Nannen Preis

Die Stühle bleiben 2020 leer: Der Nannen Preis wurde vergangenes Jahr im Pressehaus von Gruner + Jahr in Hamburg verliehen – dieses Jahr ist die Verleihung online zu sehen.

Der Nannen Preis gilt als bedeutendste Auszeichnung für Journalistinnen und Journalisten in Deutschland. In diesem Jahr können alle Interessierten die Vergabe der Preise online mitverfolgen. Zu sehen ist die Preisverleihung am Donnerstag um 19 Uhr.

Was ist der Nannen Preis?

Der Nannen Preis gilt als die bedeutendste Auszeichnung für Journalist*innen in Deutschland. Mit ihm werden seit 2005 herausragende journalistische Leistungen in Wort und Bild geehrt. Er will Qualitätsjournalismus im deutschsprachigen Raum stärken und die gesellschaftliche Bedeutung von anspruchsvollem Print- und Online-Journalismus hervorheben. Die Stifter des Preises sind das Magazin stern und das Verlagshaus Gruner+Jahr.

Wo ist der Nannen Preis zu sehen?

Die Sieger*innen in sieben Kategorien werden in diesem Jahr im Rahmen einer Online-Preisverleihung gekürt. Damit können erstmals alle Interessierten digital dabei sein, wenn die Namen der Preisträger*innen verkündet werden. Ausgestrahlt wird sie am 30. April um 19 Uhr auf www.stern.de/nannenpreis und youtube.com/stern

Wer moderiert die Preisverleihung?

Durch die Veranstaltung führt Journalist und Moderator Michel Abdollahi gemeinsam mit stern-Chefredakteur Florian Gless.

Welche Preise werden verliehen?

Es werden Preise in sieben Kategorien verliehen: Reportage (Egon Erwin Kisch-Preis), Investigation, Investigation (Lokal), Dokumentation, Web-Projekt, Reportage-Fotografie und inszenierte Fotografie.

Wer sitzt in der Jury?

Die Unabhängigkeit der Auszeichnung wird durch ein aufwendiges Sichtungsverfahren und namhafte Jurys gewährleistet, der Journalist*innen, Autor*innen, Chefredakteur*innen und Fotograf*innen nahezu aller großen Verlage Deutschlands angehören. Dabei werden unterschiedliche Preise von unterschiedlichen Jurys verliehen: Es gibt eine Hauptjury und eine für Fotografie – zudem existieren Vorjurys für Reportage, Investigation und Investigation / Lokal,  Dokumentation und Web-Projekt. Auf der offiziellen Seite des Nannen Preises werden alle Juroren detailliert vorgestellt

Sind die Nominierten bekannt?

Ja! Die Nominierten sind bekannt und wie jedes Jahr öffentlich einsehbar. Alle Namen der Nominierten, der Titel und der Publikationen finden Sie hier. Zudem finden Sie hier die zuvor veröffentlichten Shortlists. 

Verleihung in Hamburg: Toller Journalismus und tolle Gäste beim Nannen Preis – die besten Bilder vom roten Teppich
Der Nannen Preis wurde im Pressehaus von Gruner + Jahr in Hamburg verliehen

Der Nannen Preis wurde im Pressehaus von Gruner + Jahr in Hamburg verliehen

Was ist 2020 anders als in den Vorjahren?

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie findet keine Preisverleihung mit geladenen Gästen statt. Auch die Jurys mussten 2020 anders arbeiten, schließlich waren in der aktuellen Situation keine persönlichen Treffen möglich. "Unsere Bildschirm-Debatten waren genauso lebendig, kontrovers und intensiv wie sonst auch", resümiert stern-Chefredakteur Florian Gless das Verfahren. 

stern