VG-Wort Pixel

Niedersachsen Vermisste Schülerin wieder aufgetaucht


Seit Dienstagnachmittag war ein zwölfjahriges Mädchen aus dem Landkreis Harburg verschwunden. Nun tauchte die Schülerin wieder auf: Eine Zugbegleiterin entdeckte sie in einer Bahn.

Eine in Niedersachsen vermisste Zwölfjährige ist wohlauf. Eine Zugbegleiterin habe die Schülerin in einem Zug nach Hamburg erkannt und die Polizei verständigt, teilte ein Polizeisprecher am Mittwochabend mit. Das Mädchen werde derzeit befragt.

Nach der Schülerin aus Stelle bei Hamburg war mit Hochdruck gesucht worden. Im Einsatz waren Dutzende Beamte, zwei Spürhunde und ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera. Über Facebook wurde auch per Internet nach dem Kind gefahndet. In der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" sollte noch am Mittwochabend über den Fall berichtet werden.

Die Zwölfjährige habe am Dienstagnachmittag in Stelle Schulhefte kaufen wollen und war anschließend nicht wieder nach Hause zurückgekehrt. Wo sich die Schülerin aufgehalten hat, ist noch unklar.

kave/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker