HOME

Raif Badawi Award: Medien-Jury zeichnet marokkanischen Journalisten aus

Um die Meinungsfreiheit ist es in zahlreichen Ländern der Welt nicht gut bestellt. Der marokkanische Journalist Ali Anouzla gehört in seinem Land zu den wenigen, die unabhängig arbeiten. Dafür wurde er jetzt ausgezeichnet.

Der marokkanische Journalist Ali Anouzla

Der marokkanische Journalist Ali Anouzla

Meinungsfreiheit und unabhängige Medien gehören zu den höchsten Gütern einer freien Welt. Leider ist es auch im Jahr 2015 um die Arbeit unabhängiger Journalisten, weltweit betrachtet, nicht gut bestellt. Umso wichtiger ist es, dass kritische Berichterstattung unterstützt wird. Die International Media Alliance e. V. tut das, indem sie diejenigen auszeichnet, die den Mächtigen auf die Finger schauen und Missstände anprangern.

Auf der Frankfurter Buchmesse kürte eine achtköpfige Jury jetzt den Marokkaner Ali Anouzla mit dem Raif Badawi Award for courageous journalists. Der Preis ist benannt nach dem Saudi-Araber Badawi. Für seinen Blog wurde er zu zehn Jahren Haft, 200.000 Euro Geldstrafe und 1000 Peitschenhieben verurteilt. 

Einer der wenigen unabhängigen Journalisten Marokkos

Der Marokkaner Ali Anouzla gilt als einer von wenigen unabhängigen Journalisten seines Landes. "Durch seine investigativen Recherchen deckt er immer wieder Menschenrechtsverletzungen auf. Dabei überschreitet er regelmäßig rote Linien und scheut nicht davor zurück, die Institution der 'exekutiven Monarchie' und ihre Politik zu kritisieren. Auch die Art und Weise, wie die Mächtigen Marokkos den Konflikt um die Westsahara im Süden des Landes managen, stellt Anouzla infrage. Nach Ansicht von Beobachtern hat ihm diese Unerschrockenheit im September 2013 eine politisch motivierte Anklage wegen angeblicher Apologie und materieller Unterstützung des Terrorismus eingebracht. Anouzla drohen bis zu 20 Jahren Haft", begründete die Jury ihre Wahl.

Marokko liegt mit Platz 130 von 189 Ländern in der Jahresbilanz 2015 von Reporter ohne Grenzen noch weiter hinten als Afghanistan. Der Raif Badawi Award wird am 13. November 2015 durch die international media alliance auf dem Bundesmedienball verliehen, einem jährlichen Zusammentreffen von Medienschaffenden.

tis
Themen in diesem Artikel